Promoter Group stellt USB4-Spezifikation vor
Startseite » Steuerungstechnik »

Promoter Group stellt USB4-Spezifikation vor

Ergänzung der bestehenden Architekturen
Promoter Group stellt USB4-Spezifikation vor

USB4_basiert_auf_einem_neuen_zugrundeliegenden_Protokoll_kompatibel_mit_bestehenden_USB_3.2_und_USB_2.0
Auch wenn die USB4-Spezifikation ein neues zugrundeliegendes Protokoll einführt, wird die Kompatibilität mit bestehenden USB 3.2-, USB-2.0- und Thunderbolt-3-Hosts und -Geräten unterstützt Bild: Redaktion
Anzeige

Die USB Promoter Group hat die USB4-Spezifikation veröffentlicht und stellt damit die USB-Architektur der nächsten Generation vor, die die bestehenden USB-3.2- und USB-2.0-Architekturen ergänzt und auf ihnen aufbaut. Die USB4-Architektur basiert auf der Thunderbolt-Protokollspezifikation von Intel, sie verdoppelt die Bandbreite von USB und ermöglicht es so, mehrere Daten- und Displayprotokolle gleichzeitig zu übertragen. Für Gerätehersteller sind die Spezifikationen bereits verfügbar, sodass im Laufe des Jahres mit ersten Produkten zu rechnen ist. Die USB4-Architektur definiert eine Methode, um eine einzelne Hochgeschwindigkeitsverbindung mit mehreren Endgerätetypen dynamisch zu teilen, die der Übertragung von Daten nach Typ und Anwendung am besten dient. Da sich der USB Type-C-Connector in die Rolle des externen Display-Ports vieler Host-Produkte entwickelt hat, bietet die USB4-Spezifikation dem Host die Möglichkeit, die Zuweisungen für den Display-Datenfluss optimal zu skalieren. Und auch wenn die USB4-Spezifikation ein neues zugrundeliegendes Protokoll einführt, wird die Kompatibilität mit bestehenden USB 3.2-, USB-2.0- und Thunderbolt-3-Hosts und -Geräten unterstützt; die resultierende Verbindung skaliert auf die beste gegenseitige Fähigkeit der angeschlossenen Geräte. „Das Hauptziel von USB ist es, die beste Benutzererfahrung durch die Kombination von Daten, Anzeige und Stromversorgung über eine benutzerfreundliche und robuste Kabel- und Steckerlösung zu bieten“, sagte Brad Saunders, Vorsitzender der USB Promoter Group. ge

Kontakt:
USB Promoter Group
Brad Saunders
USB Promoter Group
1 503-264-0817
brad.saunders@intel.com

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 9
Ausgabe
9.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de