Startseite » Steuerungstechnik »

Mitsubishi Electric erweitert Servicezentrum in Ratingen

Service für CNC-Steuerungen und Roboter unter einem Dach
Mitsubishi Electric erweitert Servicezentrum in Ratingen

Mitsubishi Electric erweitert Servicezentrum in Ratingen
Alexander Grothues, Head of Repair and Supply Chain,Roman Gaida, Head of Division EMEA, und Sven Mülleneisen, Head of European Customer Support (v.l., alle Mechatronics CNC), eröffnen das neue Servicezentrum Bild: Mitsubishi Electric

Mit einem offiziellen Festakt hat Mitsubishi Electric die Erweiterung seines europäischen Servicezentrums in Ratingen gefeiert. Grund für die Erweiterung war die Integration der Dienstleistungen für Mitsubishi Electric Roboter in die Serviceorganisation von Mitsubishi Electric CNC.

Im Zuge des 2017 gestarteten Digitalisierungsprojekts rückten in Europa die beiden Divisionen Mechatronics CNC und Factory Automation immer enger zusammen. Daher hat das Unternehmen den Service für Mitsubishi Electric Roboter jetzt in die Serviceorganisation der CNC-Steuerungen integriert.

Aus der Bündelung der Kompetenzen sollen sich für Kunden einige Vorteile ergeben. So haben Anwender künftig nur noch einen Ansprechpartner für alle Servicefragen rund um die Maschinensteuerung und den Roboter und können so die technologieübergreifende Erfahrung und Expertise des Unternehmens nutzen.

Mit der Software DRC (Direct Robot Control) lassen sich Mitsubishi Electric Roboter in Verbindung mit einer Mitsubishi Electric CNC-Steuerung per G-Code ansteuern, sodass der Maschinenbediener keine neue Programmierung erlernen muss. Da das Unternehmen schon seit Jahren konkrete KI-Elemente in seine Produkte integriert, sollen sich künftig auch bei Robotern neue Perspektiven eröffnen.

Reaktionsschneller Service für hohe Maschinenverfügbarkeit

Die Serviceorganisation bietet auch für Steuerungen, Antriebe und Peripherie, die bereits mehr als 30 Jahre im Markt sind, Service und Ersatzteile an. Aus diesem Grund wurde in Ratingen ein moderner 3D-Drucker installiert, mit dem sich neuwertige Gehäuse und Abdeckungen herstellen lassen.

Besonderen Wert im Service legt Mitsubishi Electric eigenen Angaben zufolge auf die Reaktionsschnelligkeit, um hohe Verfügbarkeiten der Maschinen zu erzielen. Dazu verfügt das Unternehmen in Ratingen über ein großes Lager, das die Ersatzteilversorgung europaweit koordiniert. Defekte Antriebe oder Steuerungskomponenten tauschen qualifizierte Servicetechniker umgehend gegen ein funktionsfähiges Ersatzteil aus.

Das defekte Teil selbst wird zur Fehleranalyse und Reparatur in die Servicewerkstatt zurück geschickt. Im Sinne der Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung repariert Mitsubishi seit den 90er Jahren die defekten Retouren, testet sie auf Herz und Nieren und bringt sie mit zwei Jahren Garantie wieder in den Kreislauf zurück – ein wirksames Instrument gegen globale Lieferengpässe. (jk)



Hier finden Sie mehr über:
Systems Engineering im Fokus

Ingenieure bei der Teambesprechung

Mechanik, Elektrik und Software im Griff

Video

Im Gespräch mit mayr Antriebstechnik...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 12
Ausgabe
12.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de