Startseite » Hydraulik »

Absperrventil von Emerson hält die flüssigen Proben sauber

Hydraulik
Absperrventil von Emerson hält die flüssigen Proben sauber

Emerson_Miniatur-Absperrventil.jpg
Die Asco-Absperrventile der Baureihe 062 mit Kipphebelmechanismus sind für aggressive Flüssigkeiten in klinischen Laborgeräten konzipiert. Bild: Emerson

Emerson hat das Asco-Absperrventil der Baureihe 062 mit Kipphebelmechanismus speziell für die anspruchsvollsten Fluid-Control-Ventilinseln in klinischen Laboren entwickelt. Dazu gehören Hämatologie- und Immunoassay-Analysegerääte, Probenvorbereitungs- und Voranalysegeräte sowie Instrumente zur DNA-Sequenzierung. Die kompakte Größe der 16-mm-Ventile ermöglicht die einfache Integration in komplexe Fluid-Handling-Ventilinseln, wodurch der Platzbedarf, das Gewicht und die Leistungsaufnahme reduziert werden können. Das Ventil bietet außerdem 2-Wege- und 3-Wege-Funktionen, um die Flexibilität und Vielseitigkeit zu optimieren.

Die Absperrventile ermöglichen die Regelung von neutralen und äußerst aggressiven Flüssigkeiten, die in nahezu allen Arten von Analysegeräten zum Einsatz kommen. Der einfach zu spülende Kipphebelmechanismus verhindert in Kombination mit einer Trennmembran die Übertragung von Wärme auf die teuren Reagenzien, die bei der In-vitro-Diagnostik verwendet werden und eliminiert das Potenzial für das Hängenbleiben und Verstopfen des Ventilsitzes.

Die hermetische Trennung des Steuermechanismus verhindert die Verunreinigung durch Partikel, die durch die Reibung der beweglichen Teile entstehen und gewährleistet so die maximale Reinheit der flüssigen Proben. Mit einer Größe von 16 mm ist das Ventil mit den meisten anderen 16-mm-Absperrventilen auf dem Markt austauschbar.

Kleineres Innenvolumen

Die Ventile der Serie 062 haben ein kleineres Innenvolumen, was das Kontaminationsrisiko, den Wartungsaufwand und den potenziellen Reagenzienabfall reduziert. Das Ventil bietet Aufflansch- und Steckanschluss-Montageausfüührungen, um die Installation zu erleichtern, sowie eine lange Lebensdauer von 10 Mio. Zyklen, die die Zuverlässigkeit der Geräte erhöht. (ks)

Kontakt:
Emerson Automation Solutions Aventics GmbH
Ulmer Straße 4
30880 Laatzen
Tel.: +49 511 2136-0
Mail: info.aventics@emerson.com
Website: www.emerson.com/de-de



Hier finden Sie mehr über:
Systems Engineering im Fokus

Ingenieure bei der Teambesprechung

Mechanik, Elektrik und Software im Griff

Video

Mitfahrt in einem Testfahrzeug für das Autonome Fahren...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 6
Ausgabe
6.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de