Kleine, spielfreie Präzisionsgetriebe aus der Nabtesco-Gruppe
Startseite » Getriebe »

Kleine, spielfreie Präzisionsgetriebe aus der Nabtesco-Gruppe

Wellgetriebe der Marke Ovalo
Kleine, spielfreie Präzisionsgetriebe aus der Nabtesco-Gruppe

Anzeige
(bec) Hochpräzise, maßgeschneidert und in Serie produziert: Mit den Wellgetrieben der Marke Ovalo erweitert Nabtesco sein Robotik-Portfolio um kleine, spielfreie Präzisionsgetriebe in exzellenter Qualität. Damit hat der Getriebespezialist jetzt als wohl einziger Hersteller passende Lösungen für wirklich alle Achsen und Anwendungen im Programm – von riesengroß bis klitzeklein.

» Jennifer Hagmeyer, Expert Internal Sales & Marketing General Industries, Nabtesco Precision Europe GmbH, Düsseldorf

Die eierlegende Wollmilchsau – also die eine Technologie, die alle Anwendungen und Anforderungen abdeckt – gehört zwar ins Reich der Fabelwesen, doch Kompromisse müssen Anwender bei einem Unternehmen wie der Nabtesco Precision Europe GmbH, Düsseldorf, dennoch nicht eingehen. Als Weltmarktführer im Bereich Robotergetriebe kennt der Getriebespezialist die Bedürfnisse des Marktes genau und liefert innerhalb kurzer Zeit individuell konzipierte Antriebslösungen mit einem Höchstmaß an Präzision, Dynamik, Belastbarkeit und Kompaktheit.

Zu verdanken haben die Nabtesco-Getriebe ihren Erfolg der zykloiden Bauweise. Die Kraftübertragung über Kurvenscheiben und Rollen sorgt für einen hohen Wirkungsgrad, eine enorme Schockbelastbarkeit (bis zu 500 % des Nenndrehmoments) sowie ein minimales Spiel über die gesamte Lebensdauer (Hystereseverlust 0,5 bis max. 1 arcmin).

Ovalo wird Teil der Nabtesco-Familie

Einziger Wermutstropfen: die Größe. „Wenn es um extrem kleine Modelle geht, stoßen wir unweigerlich an physikalische Grenzen“, so Daniel Obladen, Head of Sales General Industries bei der Nabtesco Precision Europe GmbH, und erläutert: „Unsere Zykloidgetriebe sind zwar ultrakompakt und verfügen über eine unglaublich hohe Leistungsdichte, doch die zykloide Konstruktion lässt sich nicht unbegrenzt verkleinern.“

Um der steigenden Nachfrage nach kleinen Präzisionsgetrieben trotzdem optimal gerecht werden zu können, hat sich Nabtesco kurzerhand Verstärkung ins Boot geholt und sein Portfolio an Robotergetrieben um Wellgetriebe der Marke Ovalo erweitert.

Kleine, spielfreie Präzisionsgetriebe

Die Ovalo-Getriebe zeichnen sich durch absolute Spielfreiheit, hervorragende Wiederholgenauigkeit sowie eine hohe Drehmomentkapazität aus – und das bei kleinen Abmessungen und geringem Gewicht. Das Markenzeichen der Ovalo GmbH, Limburg, sind individuell ausgelegte Getriebe. Alle Wellgetriebe werden exakt nach Anwenderwunsch entwickelt und das Design den Anforderungen entsprechend gestaltet.

Hochpräzise Zykloidgetriebe von Nabtesco für Klebeanwendungen

Eine andere Baugröße, mehr Performance oder individuelle Schnittstellen? Kein Problem. In enger Zusammenarbeit mit dem Anwender entstehen hocheffiziente und wirtschaftliche Antriebslösungen, die zu 100 % auf die jeweilige Aufgabenstellung zugeschnitten sind. Das Motto: Nicht die Applikation wird dem Getriebe angepasst, sondern das Getriebe den Anforderungen.

Ein Novum in der Robotik, denn bisher dominieren bei Wellgetrieben Katalogware und Baugrößen-Denken den Markt. „Wellgetriebe werden vor allem in den Handachsen von 6-Achs-Robotern sowie in den populären Cobots eingesetzt. Doch bisher mussten Roboterbauer hier immer Kompromisse eingehen und ihr Design auf das Katalogprodukt abstimmen“, macht Obladen klar.

Alle Roboterachsen aus einer Hand

Für die Robotik sind die Ovalo-Getriebe ein echter Gewinn. Während Zykloidgetriebe aufgrund ihrer guten Steifigkeit vor allem bei höheren Drehmomenten zum Einsatz kommen, sind die Wellgetriebe im unteren Drehmomentbereich zuhause. Damit ist Nabtesco jetzt in der Lage, sämtliche Roboterachsen und Anwendungen in der Robotik abzudecken – von besonders klein und leicht, unglaublich kraftvoll, extrem schnell bis hin zu sehr flexibel.

Bereits jetzt schätzen alle namhaften Roboterhersteller die hochpräzisen Getriebe aus dem Hause Nabtesco (Marktanteil von 60 % in der Robotik). Dank der Portfolioerweiterung steht ihnen künftig ein noch umfangreicheres Sortiment in bewährter Qualität zur Verfügung. Weiteres Plus: Mit nur einem einzigen Ansprechpartner für alle Getriebe lassen sich Auslegungsprozesse optimieren sowie Entwicklungszyklen beschleunigen. Das Ergebnis: eine durchgehende Getriebestrategie sowie optimal aufeinander abgestimmte Systeme.

Präzision in XXL: Schweres mit Leichtigkeit handhaben

Keine Frage: Roboter werden immer kleiner und kompakter. Insbesondere Cobots und Serviceroboter sind stark im Kommen. Die Entwicklung geht allerdings nicht nur in Richtung kleine Traglasten, auch am anderen Ende der Skala werden verstärkt robotergestützte Lösungen nachgefragt.

„Zykloidgetriebe sind geradezu prädestiniert für Heavy-Duty-Anwendungen“, erzählt Obladen und erklärt: „Die hohen Drehmomentleistungen bei minimalem Spiel erlauben schnelle und präzise Positionierbewegungen mit hohen Traglasten ohne Nachschwingen. Dank der Rollen-Exzenter-Konstruktion verteilt sich die Kraft zudem sehr gleichmäßig, was für minimalen Hystereseverlust und enorme Widerstandsfähigkeit gegen Schockbelastungen sorgt.“

Korrosionsgeschützte Zykloidgetriebe mit Vollwelle von Nabtesco

Speziell für Präzisionsanwendungen mit höheren Lasten bietet Nabtesco daher ein fein abgestuftes Produktportfolio, das auch anspruchsvollen Aufgaben optimal gerecht wird. Zu den absoluten Schwergewichten gehört dabei unbestritten das RV-2800N. Es leistet ein Nenndrehmoment von 28.000 Nm sowie Beschleunigungs- und Bremsmomente von 70.000 Nm – und ist damit das wohl größte und robusteste Präzisionsgetriebe der Welt.

Das Kraftpaket bietet eine optimale Kombination aus Leistungsstärke, Torsionssteifigkeit sowie Kompaktheit und erschließt Robotern so völlig neue Einsatzbereiche, in denen sich Anwender bisher mit Lösungen wie Hydraulik oder Spindeln behelfen mussten. Das ist beispielsweise beim Bewegen großer Glasscheiben, Bleche, Maschinenteile oder sogar ganzer Fahrzeuge der Fall. Hier profitieren die Roboter auch von den guten Lastbedingungen aufgrund des reduzierten Gewichts und der verringerten Massenträgheit.

Übrigens: Mit dem RV-2800N ist das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht, denn technisch ließe sich das Line-up nach oben beliebig erweitern. Ob es wirtschaftlich sinnvoll ist, steht auf einem anderen Blatt.

Zykloidgetriebe der nächsten Generation

Mehr als neun Millionen Nabtesco-Getriebe sind inzwischen rund um den Globus im Einsatz. Das Erfolgsgeheimnis der Düsseldorfer? Innovationsgeist, Fortschrittsdenken und Technologiekompetenz. Mindestens genauso wichtig: ein tiefes Verständnis für die Anforderungen und Applikationen des Anwenders.

„Waren früher vorwiegend die Performancedaten der Getriebe ausschlaggebend, rücken heute zunehmend Aspekte wie Anwenderfreundlichkeit und Design in den Fokus. Vor allem eine intuitive Handhabung wird immer wichtiger“, so Obladen. Und fügt hinzu: „Machine Learning, Gamification und Datenvisualisierung sind dabei zentrale Schlagworte“. All dies ist in die Entwicklung der neuesten Zykloidgetriebe-Generation, der Neco-Serie, eingeflossen.

Performancevorteile für ein breites Anwendungsspektrum

Die kompakten Servogetriebe zeichnen sich durch ein modernes cleanes Design, einen ganzheitlichen Korrosionsschutz, eine hohe Modularität sowie maximale Flexibilität bei der Motoranbindung aus. Sie erreichen eine hohe Präzision mit einem Hystereseverlust von lediglich 0,5 arc.min und sind dank doppelt gelagerter Exzenterwellen sowie der gelagerten Antriebswelle extrem robust. Die Motorwellenadaption erfolgt über einen Radialklemmring in Low-Inertia-Ausführung. Dieser reduziert die Trägheit auf der Motorwelle um bis zu 39 % und ermöglicht so extrem dynamische Zyklen.

Zykloidgetriebe von Nabtesco für die Verpackungstechnik

Doch nicht nur die technologischen Innovationen sind richtungsweisend, auch bei der Beschaffung und Handhabung geht Nabtesco mit Neco neue Wege: Getriebeauswahl und -auslegung sind mithilfe eines intuitiven Produktkonfigurators schnell erledigt, Montage und Anwendung dank unterstützender Tools kinderleicht.

Obladen: „Bei der Entwicklung der Neco-Getriebe haben wir uns auf die wichtigsten Bedürfnisse unserer Kunden konzentriert und alles, was nicht absolut notwendig war, weggelassen. Durch diese Fokussierung auf Perfektion ist eine sehr wirtschaftliche Lösung entstanden, ohne Abstriche bei den technischen Spezifikationen machen zu müssen.“

Corona treibt die Roboterisierung voran

Bereits jetzt bevölkern etwa 2,7 Mio. Roboter die Fabrikhallen, bis zum Jahr 2022 werden es voraussichtlich rund 4 Mio. sein. „Diese Roboter werden eine wichtige Rolle bei der Automatisierung der Produktionseinrichtungen in der Post-Corona-Zeit spielen“, so der Vertriebsleiter. „Corona wirkt wie ein Brandbeschleuniger für die Roboterisierung. Angesichts der zunehmenden politischen und wirtschaftlichen Unsicherheiten rund um den Globus lässt sich schon länger ein Umdenken in der Industrie beobachten – weg von globalen Lieferketten hin zu mehr Regionalität. Kostenreduzierung ist und bleibt natürlich ein wesentlicher Faktor. Automatisierung spielt daher eine zentrale Rolle, denn sie steigert die Produktivität und erhöht damit die Effizienz und Wettbewerbsfähigkeit.“

Zykloid- und Wellgetriebe für die Automation aus einer Hand

Ob klitzeklein oder riesengroß, ob Robotik oder allgemeiner Maschinenbau: Mit seinem umfangreichen Portfolio, seiner Anwendungsexpertise sowie seiner langjährigen Entwicklungskompetenz liefert Nabtesco kompakte, zuverlässige Antriebslösungen für alle Anforderungen, Branchen und Einsatzbereiche. Schon immer haben die Zykloidgetriebe ein breites Anwendungs- und Leistungsspektrum abgedeckt, die Ovalo-Wellgetriebe schließen jetzt die Lücke im unteren Line-up-Bereich.

Detaillierte Informationen zu den Getrieben

Kontakt:
Nabtesco Precision Europe GmbH
Tiefenbroicher Weg 15
40472 Düsseldorf
Tel.: 0211 17379–0
E-Mail: info@nabtesco.de
Website: www.nabtesco.de

Ovalo GmbH
Anna-Ohl-Straße 2
65555 Limburg
Tel.: 06431 2855–0
E-Mail: info@ovalo.de
Website: www.ovalo.de

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 12
Ausgabe
12.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de