Bonfiglioli bietet passgenaue Getriebe für Marine- und Offshore-Anwendungen

Passgenaue Lösungen

Heavy-Duty-Getriebe von Bonfiglioli für leistungsfähige Antriebe

Anzeige
Bonfiglioli verfügt über ein breites Produktspektrum für Hebe-, Zug- und Schwenkmaschinen für Marine- und Offshore-Anwendungen wie Bord-, Portal- sowie Offshore-Kräne, Decksmaschinen, Azimut-Strahlruder und Rohrleger, die den widrigen Bedingungen trotzen. Dazu gehören Planeten-, Kegelstirnrad-, Parallelwellen- sowie Jack-up-Getriebe. Zudem bietet der Antriebsspezialist eine Reihe von Spezialgetrieben für Hebemaschinen mit einer Zahnstange-Ritzel-Konstruktion zum Anheben von Bohrinseln, Wartungen von Hebeschiffen sowie Versorgungs- und Windradinstallationsschiffen.

Thomas Herold, Prokurist, Werbekoch GmbH, Ubstadt-Weiher, i. A. der Bonfiglioli Deutschland GmbH, Neuss

Die Antriebslösungen entsprechen allen internationalen Klassifikationsstandards wie ABS, DNV, LR, usw. Als Systemlieferant bietet Bonfiglioli dazu noch das nötige langjährige Branchen-Know-how und Gesamtlösungen aus einer Hand.

Offshoreantriebe für Kräne, Winden und Rohrleger

Bonfigliolis Antriebe für den Marine- und Offshorebereich kommen schon seit vielen Jahren auf allen Ozeanen dieser Welt erfolgreich zum Einsatz. Dabei können die diversen Anwendungen im Marine- und Offshorebereich kaum unterschiedlicher sein. Typische Installationen an Bord oder offshore sind z. B. Ladekräne, Hilfskräne, Schlauchkräne usw. Für Bord- und Offshorekräne bietet Bonfiglioli Planetengetriebe der Baureihen 700C und 700T, die als Winden- bzw. Schwenkgetriebe verbaut werden. Die Planeten-Windengetriebe der Reihe 700C sind eine Weiterentwicklung der bewährten Trasmital-Nabengetriebe für Hydraulikantriebe und werden bei Direktantrieben der Trommelwinden eingesetzt. Die 700C-Baureihe umfasst insgesamt 18 fein abgestimmte Baugrößen mit einem Drehmomentbereich von 1000 bis 625.000 Nm. Aufgrund der kompakten Bauweise können die Getriebe leicht in die Windentrommel integriert werden. Des Weiteren bietet der Hersteller auch elektrisch betriebene Versionen, ebenfalls sowohl in einer linearen als auch einer rechtwinkligen Konfiguration. Die Laufwerksgetriebe der Reihe 700C sind zudem ideale Lösungen für anspruchsvolle Rohrspanner hinsichtlich Drehmoment, Haltbarkeit und Leistung. Mit einem Drehmomentbereich bis zu 600 kNm bewältigen sie die meisten bekannten Anwendungen.

Auch bei der Planeten-Schwenkgetriebe Baureihe 700T sind verschiedene Varianten erhältlich, die dieselbe Technologie wie die Bonfiglioli-Azimut- und Pitch-Antriebe für Windräder verwenden und bei größeren Winden zum Einsatz kommen. Planetengetriebe der 700T-Baureihe werden sowohl für die Schwenkbewegung als auch den Windenbetrieb der Kräne eingesetzt. Die 700T-Baureihe umfasst sechs Baugrößen mit einem Drehmomentbereich von 4000 bis 25.000 Nm. Die gesamte Getriebereihe wird mit integriertem gehärteten Ritzel und in zwei wesentlichen Kopplungsvarianten angeboten: Einmal die 700TF-Version mit Einzelzapfeninstallation und zum zweiten die 700TN-Version mit doppelten Auflagepunkten. Die Kran- und Windenantriebslösungen von Bonfiglioli eignen sich für alle Anwendungen zur Öl- und Gasförderung oder für Versorgungsschiffe (PSV, OSV), FPSO, Bohrplattformen, Ankerziehsysteme sowie Pull-In-Riser-Systeme u. v. m.

Bei On- und Offshorekränen sowie Winden mit sehr hohem Leistungsbedarf und extremen Anforderungsbedingungen bietet Bonfiglioli ferner die Stirnrad- und Kegelstirnradgetriebe der Heavy-Duty-Baureihe HDP/HDO als Einzellösung oder in Verbindung mit einem passgenauen Planetengetriebe an. Die HDP/HDO-Baureihe bietet ein überragendes Leistungsverhalten bei kompakten Abmessungen und eine hohe Flexibilität. Sie bewährt sich mit ihren 13 Baugrößen bei Drehmomenten von 4650 bis 210.000 Nm auch in besonders anspruchsvollen Anwendungen in rauen Umgebungsbedingungen wie bei Container-Portalkränen in Seehäfen.

Die Getriebe bei Marine- oder Offshoreanwendungen sind täglich Wind und Wetter ausgesetzt und die mechanischen Belastungen außerordentlich. Die aggressive Luft greift Gehäuse, Wellen und Dichtungen an. Die eingesetzten Materialien und angewendeten Produktionsverfahren wie etwa die Lackierung genügen deshalb hohen Qualitätsansprüchen, um dauerhaft der aggressiven Seeluft zu widerstehen. Die inneren Werte der Getriebe sind vor allem beim Anfahren der massigen Portalkräne gefragt. Bis sich solch ein Kran in Bewegung setzt, sind sehr hohe Drehmomente aufzubringen. Manche Kräne werden daher mit mehreren Rädern einzeln angetrieben. Dabei ist dann auch der absolute Gleichlauf entscheidend – ein Kriterium, das durch die hohe Qualität der Verzahnteile gegeben ist. Zahlreiche Optionen erleichtern die individuelle Anpassung an unterschiedliche Anforderungen spezifischer Anwendungen. Die Getriebegehäuse bestehen aus robustem Sphäroguss und garantieren unter allen Bedingungen maximale Stabilität, während die nach modernen Finishingverfahren profilgeschliffenen Kegelräder selbst unter harten Einsatzbedingungen für einen extrem leisen und vibrationsfreien Betrieb sorgen.

Für Decksmaschinen und Azimut-Strahlruder

Elektrisch oder hydraulisch angetriebene Anker- und Beistopperwinden, Ankerziehsysteme, Traktions- und Speicher-, Seil- sowie Ladewinden für Seeschiffe sind seit vielen Jahren fester Bestandteil des Produktportfolios.

Für Decksmaschinen sind besonders die Baureihe 300 des italienischen Antriebsspezialisten geeignet. Die Planetengetriebe der Reihe 300 sind in 20 fein abgestimmten Baugrößen mit einer Drehmomentkapazität von 1000 bis 1.100.000 Nm erhältlich und eignen sich für Anwendungen, die ein hohes Drehmoment und/oder eine hohe Leistung erfordern. Für kontinuierliche Hochleistungsanwendungen gibt es eine kombinierte Option mit der HDO/HDP-Reihe, mit oder ohne Kühlvorrichtung. Das modulare Konzept der 300er-Baureihe lässt viele verschiedene Konfigurationen zu. Ob ein- oder mehrstufig mit bis zu fünf Getriebestufen, rechtwinklig oder linear, flansch- oder wellenmontiert, Vielkeil-Voll- oder Hohl-Abtriebswelle, mit Hochgeschwindigkeits-Eintriebswelle oder Eingangsmotoradapter, sowohl Hydraulik- als auch Elektromotor und weitere. Die Antriebe von Bonfiglioli decken alle Eventualitäten ab.

Die 300er-Getriebe werden ebenfalls als Lenkgetriebe für die Azimut-Strahlruder bei Schleppern, Bohrinseln und Kreuzfahrtschiffen eingesetzt. Die Lebensdauer der Zahnräder und Lager wird auf Grundlage der Klassenanforderungen sowohl für das dynamische Positionieren (DP Mode) als auch den Fahrbetrieb (Cruise Mode) berechnet. Sie sind besonders robust, da sie sich permanent im Wasser befinden.

Jack-up-Getriebe für den maritimen Einsatz

In zwei Ausführungen mit jeweils vier Drehmomentstufen bietet Bonfiglioli auch Jack-up-Getriebe für Hubanwendungen im maritimen Einsatz, die in Hubplattformen oder -schiffen zum Einsatz kommen und neben den hohen Leistungsanforderungen an sich auch die besonderen Bedingungen auf hoher See erfüllen müssen . Von 163.000 bis 1245 Mio. Nm reicht das Drehmomentenspektrum für die Hubanwendung, die Haltekräfte reichen von 263.000 bis 1766 Mio. Nm. Die mehrstufigen Planetengetriebe können von hydraulischen oder elektrischen Motoren angetrieben und auch mit Parallelwelleneinheiten kombiniert werden, um auch in begrenzten Bauräumen eingebaut werden zu können. Optimierte Konstruktionsdetails und hoch präzise Verzahnungen sind die Basis für hohe Effizienz und Zuverlässigkeit der Antriebe. Anwendungsspezifische Eintriebs- und Abtriebsoptionen runden das Angebot ab und bieten die notwendige Flexibilität, um auf jede Anforderung reagieren zu können.

Robuste und leistungsfähige Antriebslösungen

Die Vorteile für den Anwender sind kompakte und flexible Antriebslösungen für maritime und Offshore-Anwendungen, die auf den Dauerbetrieb in rauer Umgebung ausgelegt sind. Mit den Schwenkgetrieben S, dem Flachgetriebe F sowie den Windengetrieben FW bietet Bonfiglioli weitere robuste und leistungsfähige Antriebe für alle maritimen Anwendungen an. bec

www.bonfiglioli.de

Detaillierte Informationen zu den Produkten für Hebe-, Zug- und Schwenkmaschinen in Marineanwendungen:
hier.pro/bzewT

SMM 2018: Halle A1, Stand 414

Anzeige

Video aktuell

Basierend auf dem brandneuen Standard Wireless-IO-Link zeigt Timo Mauderer, Leiter Vorentwicklung bei der Zimmer Group den intelligenten Roboterflansch, der kabelgebundene mechatronische Greifer mit wireless-IO-Link verknüpft und somit eine externe Roboterverkabelung in vielen Fällen überflüssig macht.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de