Wartungsfreie und ungeschmierte Rollenketten für trockene Umgebungsbedingungen

Läuft und läuft und läuft…

Anzeige
Wartungsfreie Rollenketten haben sich in unterschiedlichen Anwendungen bewährt und können überall dort eingesetzt werden, wo eine Nachschmierung nicht oder nur bedingt möglich ist. Dazu gehören trockene Umgebungsbedingen, Reinräume, Anwendungen mit erschwertem Zugang für Wartungsarbeiten sowie Anwendungen, bei denen eine Verschmutzung der Anlage und Fördergüter zu vermeiden ist.

Schmiermittel verursachen Produktverschmutzungen. So hatte beispielsweise ein Hersteller von Verpackungsmaschinen das Problem, dass die Schmiermittel der Förderketten in den Verpackungsanlagen Ölflecke hinterließen. Dies führte zu Verschmutzungen auf den zu verpackenden Zellstoffprodukten und Hygieneartikeln aus Papier. Die Lösung fand sich mit dem Einsatz der Megalife Förderkette, die tropffrei ist und die Produkte in sauberem, trockenen Zustand belässt.

Neben der Verpackungsindustrie werden wartungsfreie Ketten in der Druck- und Papierindustrie, bei der Lebensmittelherstellung, in der Holz-, Glas- und Keramikindustrie, bei der Tubenherstellung, in Förderanlagen, bei der Elektronik- und Leiterplattenfertigung, in der Medizintechnik sowie im Sondermaschinenbau eingesetzt.
Rollenketten für Antriebszwecke
Megalife Ketten sind als Rollenketten nach DIN 8187/ISO 606 für Antriebszwecke oder als Förderketten mit Anbauteilen erhältlich. Die Ketten gibt es in einfacher, zweifacher und dreifacher Ausführung mit Teilungen von 9,525 bis 25,40 mm. Die Ketten sind durch vernickelte Einzelteile korrosionsgeschützt und in einem Temperaturbereich von -40° bis 150 °C einsetzbar. Je nach Anwendung werden die Ketten trocken oder mit zusätzlicher Spezialschmierung geliefert. Abhängig von den Betriebsbedingungen erreichen sie laut Hersteller hervorragende Standzeiten, die zusätzlich durch eine sparsame Nachschmierung gesteigert werden können. Unter bestimmten Bedingungen können die Ketten sogar dauerhaft wartungsfrei sein. Für Anwendungen mit hohen Geschwindigkeiten und Lasten eignet sich die Reihe Megalife 2, die sich durch lange Lebensdauer auszeichnet. Durch ein spezielles thermochemisches Verfahren weisen die Bolzen eine hohe Oberflächenhärte auf, was Verschleißbeständigkeit auch bei Geschwindigkeiten über 3 m/s gewährleistet.
Zum Unternehmen
Joh. Winklhofer & Söhne GmbH & Co. KG (Iwis Ketten) mit Sitz in München stellt Hochleistungsrollenketten und Systeme für die Automobilindustrie, den Maschinen- und Anlagenbau, die Verpackungs-, Druck- und Lebensmittelindustrie, Fördertechnik und andere industrielle Anwendungen her. Im Automobilbereich beliefert Iwis Hersteller mit Steuertrieben für Motoren und ist nach eigenen Angaben der größte europäische Hersteller von Nockenwellenantrieben, Ölpumpenantrieben, Spann- und Führungsschienen, Kettenspannern und Kettenrädern. Im Bereich Industrieanwendungen umfasst das Produktprogramm Hochleistungsrollen- und Förderketten, Stauförderketten, Spezialförderketten, Edelstahlketten, wartungsfreie Ketten, Kettenführungen und Zubehör.
Wartungsfreie Rollenketten KEM 558
Ungeschmierte Rollenketten KEM 559
Wartungsfreie Förderketten KEM 560

Firmenporträt
Joh. Winklhofer & Söhne GmbH & Co. KG (IWIS Ketten) mit Sitz in München stellt Hochleistungsrollenketten und Systeme für die Automobilindustrie, den Maschinen- und Anlagenbau, die Verpackungs-, Druck- und Lebensmittelindustrie, Fördertechnik und andere industrielle Anwendungen her. Im Automobilbereich beliefert IWIS Hersteller mit Steuertrieben für Motoren und ist nach Angaben des Unternehmens der größte europäische Hersteller von Nockenwellenantrieben, Ölpumpenantrieben, Spann- und Führungsschienen, Kettenspannern und Kettenrädern. Im Bereich Industrieanwendungen umfasst das Produktprogramm Hochleistungsrollen- und Förderketten, Stauförderketten, Spezialförderketten, Edelstahlketten, wartungsfreie Ketten, Kettenführungen und Zubehör.

Katalog Megalife
Seminare des Herstellers
41 Anbieter Rollenketten unter Wer liefert was?
Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de