Hochleistungskunststoffe

Polyamide und Additive von Evonik

Evonik Industries
Evonik ist einer der führenden Hersteller von Polymerpulvern für den 3D-Druck Bild: Evonik
Anzeige

Das Portfolio der Hochleistungskunststoffe der Evonik Industries AG in Essen umfasst eine Reihe an Polyamiden der Marke Vestamid. Vestamid Polyamid 12 und Polyamid 612 sind weltweit oft eingesetzte Polyamide für Leitungen im Automobil. In diesem Jahr stellt Evonik ein neues Mitglied der Polyamid 12-Familie vor, das insbesondere aufgrund seiner Transparenz und seines Glanzes erwähnenswert ist. Weitere neue Entwicklungen beschäftigen sich mit leitfähigen Produkten sowie Anwendungen in Elektro- und Hybridautos.

Zum Portfolio des Unternehmens gehören weiterhin die chemikalienbeständigen transparenten Polyamide Trogamid sowie Vestakeep PEEK für anspruchsvolle tribologische Anwendungen und den Einsatz bei hohen Temperaturen. Zudem ist der Hersteller führend bei der Entwicklung und Herstellung innovativer Polymerpulver für den 3D-Druck. Das thermoplastische Prozesshilfsmittel Vestenamer ermöglicht es, Altgummi zu einem robusten Werkstoff effizient zu verarbeiten und Eigenschaftsverluste, die der Einsatz von Rezyklaten typischerweise mit sich bringt, zu minimieren. Damit leistet es einen wichtigen Beitrag, Recyclingkreisläufe zu schließen.

Spezialadditive ergänzen das Portfolio an Hochleistungskunststoffen

Die Spezialadditive für Masterbatchhersteller, Compoundeure und Verarbeiter umfassen sowohl Vernetzer, Comonomere und Dispergiermittel für Pigmente und Füllstoffe als auch Additive zur Prozess- und Leistungsverbesserung. Diese modifizieren Oberflächeneigenschaften, verbessern mechanische Eigenschaften wie Kratzfestigkeit, Fließeigenschaften, Antiblocking- bzw. Antiback-Effekte und dienen zur Optimierung des Flammschutzes. So kommen beispielsweise Vernetzer der Taicros Familie in den Leiterplatinen für den modernen 5G-Funkstandard zum Einsatz und Triacetonamin-Derivate sind wichtige Bausteine für Lichtstabilisatoren. Seit 2018 werden die Tegomer Lösungen zur Verbesserung von Fließ- und mechanischen Eigenschaften wie Kratzfestigkeit durch die Accurel Technologie ergänzt, die es erlaubt, Flüssigkeiten in Feststoffe einzuarbeiten. Mit dem erweiterten Produktportfolio können Trends wie erhöhte Flammfestigkeit, neue Entwicklungen in der Verpackungsindustrie sowie der nachhaltige Einsatz von Recycling-Materialien durch die Verwendung von Geruchsabsorbern umgesetzt werden. eve

Messe K 2019: Halle 6, Stand B28

Kontakt:

Evonik Industries AG
Rellinghauser Straße 1–11
45128 Essen
Telefon 49 201 177–01
Telefax 49 201 177–3475
www.evonik.de

Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Step into the state-of-the-art Samsung Audio Lab to see how they develop loudspeakers, soundbars, and other audio products using multiphysics simulation.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de