Dualhärtende Dichtungsmasse für Silberpins von Delo
Startseite » Verbindungstechnik »

Dualhärtende Dichtungsmasse für Silberpins von Delo

Abdichten von Steckern
Dualhärtende Dichtungsmasse für Silberpins von Delo

Delo Dualbond
Die neue Dichtungsmasse (pink illustriert) dichtet Stecker mit passivierten Silber-Pins, etwa für Steuergeräte, zuverlässig ab
Bild: Delo
Anzeige

(bt) Delo Industrie Klebstoffe, Windach, hat eine licht- und feuchtigkeitshärtende Dichtungsmasse für Stecker vorgestellt, wie sie häufig in Steuergeräten oder Sensoren von Autos vorkommen. Delo Dualbond GE4918 bietet gute Eigenschaften beim Abdichten von Pins, erhöht die Lebensdauer von Steckern und erlaubt eine effiziente Fertigung. Ist doch das zuverlässige Abdichten von Steckern erforderlich, um die Elektronik vor Feuchtigkeit, Medien und Korrosion zu schützen. Für Stecker-Pins verwenden Automobilzulieferer größtenteils eine Silberbeschichtung, die günstiger als Gold und zuverlässiger als Kupfer ist. Als Anlauf- und Abriebschutz erhält das Silber eine zusätzliche Passivierungsschicht. Diese ist zumeist auf Thiol-Basis und galt als schwer verklebbar – bis jetzt.

Zuverlässiges Abdichten

Delo Dualbond GE4918 ist für das zuverlässige Abdichten genau dieser Pins optimiert und haftet außer auf der Thiol-Beschichtung ebenfalls sehr gut auf PA und PBT als typischen Materialien für die Steckergehäuse. Dank einer guten Temperaturwechselbeständigkeit gilt das auch unter den erhöhten Anforderungen im Automobilbereich. Da die Dichtungsmasse im ausgehärteten Zustand flexibel ist, gleicht sie zudem die unterschiedliche Wärmeausdehnung von Metall-Pins und Kunststoffgehäusen aus. In Tests zeigt sie eine sehr gute Temperaturbeständigkeit bis +150 °C und sorgt selbst nach Temperaturschocktests von -40 °C bis +150 °C für eine gleichbleibende Dichtigkeit der Stecker.

Für die Massenproduktion von Steckern geeignet

Was die Fertigung betrifft, ermöglicht die Dichtungsmasse schnelle und einfache Prozesse mit hoher Sicherheit. So ist das einkomponentige Produkt einfach dosierbar, zeigt gute Fließeigenschaften und lässt sich in zehn bis 20 Sekunden mit Hilfe von hochintensivem UV-Licht fixieren. In Schattenzonen, die kein Licht erreicht, härtet es durch Luftfeuchtigkeit als weiteren Härtungsmechanismus vollständig aus. Ein Inline-Dichtigkeitstest kann bereits nach der UV-Lichtfixierung durchgeführt werden.

Silikonähnliche Eigenschaften

Mit der neuen Dichtungsmasse erhalten Automobilzulieferer ein Produkt mit Silikon-ähnlichen Eigenschaften, ohne dass sie wie bei Silikonen spezielle Maßnahmen in ihrer Produktion ergreifen müssen. So gibt es durch die Ausgasung von Silikon häufig Kontaminationen anderer Prozesse. Insbesondere bei Lackierungs- oder Beschichtungsvorgängen sind diese unerwünscht.


Kontakt:
Delo Industrie Klebstoffe
Delo-Allee 1
86949 Windach
Tel.: +49 8193 9900 0
E-Mail: info@delo.de 
Website: www.delo.de

Ebenfalls interessant

Wärmeleitender Klebstoff für Halbleiter von Delo


Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 6
Ausgabe
6.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de