Startseite » Mobile Maschinen »

NXP will Entwicklung von Drohnen fördern

HoverGames-Wettbewerb
NXP will Entwicklung von Drohnen fördern

Drohne_bei_der_Unterstützung_in_Krisen
Technologien für einen guten Zweck einsetzen – diesem Ziel widmen sich die NXP HoverGames in diesem Jahr vor dem Hintergrund der Pandemie Bild: nengredeye/stock.adobe.com

„Help Drones Help Others“ (Hilf Drohnen dabei, anderen zu helfen) – so lautet die Aufgabe des zweiten HoverGames-Wettbewerb der NXP Semiconductors N.V. aus Eindhoven. Der Halbleiterspezialist verfolgt damit das Ziel, die Vielseitigkeit von Drohnen gerade bei der Bewältigung von Pandemien zu nutzen. Die Teilnehmer können dafür auf NXPs breites Portfolio an Automobil-, Industrie- und IoT-Technologien für Systemsteuerung, Vernetzung, Sicherheit und Motorsteuerung zurückgreifen.

Technologie bei Krisen nutzen

„Die aktuelle Pandemie hat uns gezeigt, wie anfällig wir für Krisen sind und wie schnell ganze Branchen nahezu zusammenbrechen können“, sagt Iain Galloway, Leiter des Drohnenprogramms und Systems Innovations Engineer bei NXP. „Wir müssen uns aber nicht machtlos fühlen. Im Gegenteil, wir können Technologie nutzen, um uns künftig besser vor globalen Krisen zu schützen, seien es Pandemien oder andere global auftretende Herausforderungen. Die Technologie dafür haben wir schon, wir benötigen nur findige Entwickler, um sie sinnvoll einzusetzen.“

Herausforderung Pandemie

Eine Pandemie stellt viele Menschen vor schwierige Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt. Eingeschränkte Mobilität, soziale Isolation sowie fehlender Zugang zu Gütern und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs können sowohl psychisch als auch physisch sehr belastend sein. Die HoverGames wollen die Teilnehmer deswegen dazu inspirieren, bahnbrechende Ideen für den Einsatz von Drohnen zu entwickeln, um Ersthelfer bei der Pandemiebekämpfung zu unterstützen. Dabei sollen die Entwickler das Ausmaß der Schwierigkeiten, denen sich die Gesellschaft während einer Pandemie stellen muss, sorgfältig bedenken, und ihre neuen Erkenntnisse dazu nutzen, gemeinsam an Open-Source-Codes und gemeinschaftlichen Projekten zu arbeiten. Ziel ist es, Lösungen zu entwickeln, die der Gesellschaft dabei helfen, sich auf zukünftige Herausforderungen besser vorzubereiten.

Bestandteile des Drohnen-Entwickler-Kits

Auch in diesem Jahr basiert die Hardware des Entwickler-Kits auf der PX4-Open-Source-Plattform. PX4 ist ein kommerziell eingesetzter Open-Source-Flight-Stack und unterstützt moderne Flugzeugarchitekturen einschließlich VTOL-Flugzeugen, Multicoptern und Rover-Profilen. Die Flugsteuerung von NXP umfasst Komponenten aus der Automobil- und IoT-Industrie. Der Bausatz für die voll funktionsfähige Drohne enthält außerdem einen stabilen und leichten Quadcopter-Drohnenrahmen aus Kohlefaser sowie eine mechanische Plattform, Motorsteuerungen und Motoren, Propeller sowie Telemetrie- und Fernsteuerungsfunk (RC-Funk). Einzig die Batterie muss lokal erworben werden. Zudem enthält der Bausatz in diesem Jahr eine zusätzliche Erweiterungskomponente: Das NavQ, eine i.MX8M-Mini-Vision-Entwicklungsplatine für Anwendungen der Künstlichen Intelligenz (KI).

Teilnahmehinweise

Die HoverGames richten sich an Entwickler, Ingenieure, Hacker und Studenten weltweit. Die innovativsten Ideen rund um das Thema, wie Technologien für einen guten Zweck eingesetzt werden können, werden mit Sonderpreisen prämiert. Der Wettbewerb endet am 30. November 2020, die Gewinner werden im Dezember 2020 bekannt gegeben. Alle Informationen zu den HoverGames gibt es hier:

www.HoverGames.com

Kontakt:
NXP Semiconductors Netherlands B.V.
High Tech Campus 60
Eindhoven, Netherlands
www.nxp.com


Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 8
Ausgabe
8.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de