Hannover Messe 2019

Stratasys präsentiert die neuesten 3D-Druck-Neuheiten

3D-Druck-Neuheiten
Bild: Stratasys
Anzeige

Stratasys wird in diesem Jahr die Hannover Messe (1. – 5. April) als Plattform für die Ankündigung wichtiger Produktneuheiten nutzen, die insbesondere für diejenigen einen erheblichen Vorteil mit sich bringen werden, die auf der Suche nach einer Erweiterung der Möglichkeiten durch den Ausbau ihrer additiven Fertigung sind.

Außerdem wird Stratasys neue Details eines weltweit tätigen Herstellers enthüllen, der die einzigartigen Materialvorteile sowie die erheblichen Einsparungen in Zeit und Kosten durch die Nutzung von 3D-Drucklösungen nutzt.

Zusätzlich zu diesen Ankündigungen können sich die Besucher auf Demonstrationen der neuesten 3D-Druck-Neuheiten des Unternehmens für PolyJet und FDM aus nächster Nähe, live am Stand freuen. Dabei besteht auch die Gelegenheit, eine Reihe komplexer 3D-gedruckter Bauteile aus verschiedenen Branchen anzusehen und mehr zu den verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten zu erfahren – von extrem realitätsgetreuen Funktionsprototypen über Werkzeugbau bis hin zur Fertigung von Endbauteilen.

Ein Beispiel dafür ist das international führende Unternehmen für Reinigungstechnologie, Kärcher, das den weltweit einmaligen Multimaterial-Vollfarb-3D-Drucker, den Stratasys J750, für die Erstellung höchst präziser Prototypen für die Hochdruckpistole EASY!FORCE einsetzt. Dadurch kann Kärcher im Vergleich zu herkömmlichen Methoden umfangreiche Einsparungen in den Vorlaufzeiten erzielen und effiziente Einsparungen im Fertigungswerk neu verteilen, sowie die Markteinführung anderer Produkte beschleunigen.

Stratasys zeigt zudem, wie der Hersteller für Kunststoffteile, Elkamet, unglaubliche Vorteile durch den Einsatz des auf FDM-Technologie basierenden Fortus 450mc 3D-Druckers bei der Überwindung von herkömmlichen Einschränkungen in der Produktion von Werkzeugen in geringer Auflage erzielt. Dadurch konnte Elkamet die Vorlaufzeiten für die Produktion von Werkzeugen, wie z. B. von Prüflehren um bis zu 75 % verringern.

Keynote Präsentation – Donnerstag, 4. April um 16.30 Uhr

Als Teil der Veranstaltungen auf der Hannover Messe wird Frank Schäflein von Stratasys einen aufschlussreichen Vortrag mit dem Titel „Produktionsablauf verbessern: Prozesse mit additiver Fertigungstechnologie von Stratasys“ halten. Dieser findet am Donnerstag, 4. April um 16.30 in Halle 4, Stand E44 (Forum Industrial Supply) statt. Dieser Vortrag soll genaueren Aufschluss darüber bieten, wie Unternehmen das Potenzial der Technologie vollständig ausschöpfen können, um im gesamten Produktionsablauf die Kosten- und Zeiteffizienz zu verbessern.

Hannover Messe: Halle 6, Stand K07 

 


Anzeige

Video aktuell

Basierend auf dem brandneuen Standard Wireless-IO-Link zeigt Timo Mauderer, Leiter Vorentwicklung bei der Zimmer Group den intelligenten Roboterflansch, der kabelgebundene mechatronische Greifer mit wireless-IO-Link verknüpft und somit eine externe Roboterverkabelung in vielen Fällen überflüssig macht.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de