Startseite » MESSE » Agritechnica »

Steckkupplung von Stauff für Hydraulikbremsleitungen von Landmaschinen

Speziell für Bremssysteme von Landmaschinen
Steckkupplung von Stauff für Hydraulikbremsleitungen

Steckkupplung_fuer_Hydraulikbremsleitungen_von_Landmaschinen.jpg
Mit der QRC-BP bietet Stauff eine flachdichtende Kupplung speziell für hydraulische Bremssysteme von Landmaschinen Bild: Stauff
Anzeige

Zu den Neuheiten, die die Walter Stauffenberg GmbH & Co. KG, Werdohl, auf der Agritechnica präsentiert, gehört die überarbeitete Steckkupplung QRC-BP. Diese ist eine echte Spezialistin im Stauff-Kupplungsprogramm, denn sie wurde für die normenkonforme Verbindung von lösbaren Leitungen in hydraulischen Bremssystemen von Landmaschinen entwickelt.

Normenkonforme Bremsleitungskupplungen

Mit der flachdichtenden Steckkupplung QRC-BP zeigt der Hersteller, dass auch echte Nischenprodukte im breiten Kupplungsprogramm mit großer Sorgfalt gepflegt und weiterentwickelt werden. Die Kupplung entspricht dem ISO-Standard 5676 und der inhaltlich identischen französischen Norm NFU 16006. Beide Normen stellen Anforderungen an Bremsleitungskupplungen für den Einsatz in hydraulischen Bremsanlagen. Sie werden vor allem in der Landmaschinentechnik angewendet, wo die Zugmaschinen häufig gebremste Anhänger oder Arbeitsgeräte ziehen.

Die Kupplung wird ab sofort mit hochwertiger Korrosionsschutzbeschichtung auf Zink-Nickel-Basis gefertigt, die sich als Standardkorrosionsschutz bei Stauff bewährt und beste Ergebnisse bei einschlägigen Tests (z. B. gemäß VDMA-Einheitsblatt 24576) erreicht. Das Flat-face-Design der Kupplungsfesthälfte mit Flachventil schafft die Voraussetzung dafür, dass beim Verbinden mit der Hülse keine Luft ins Bremssystem gelangt. Zugleich wird absolute Dichtheit gewährleistet und Ölverlust beim Entkuppeln verhindert.

Einfach und sicher zu betätigen

Die Kupplung lässt sich einfach und sicher betätigen. Beim Kuppeln und Entkuppeln muss der Bediener nur die Schiebehülse zurückziehen. Im Verriegelungssystem kommen Präzisionskugeln zum Einsatz. Laut Normung gibt es diese Kupplung nur in einer einzigen Nenngröße von DN 12,5. Sie eignet sich für Betriebsdrücke bis 150 bar mit hohem Sicherheitsfaktor.

Die QRC-BP ist austauschbar mit den Wettbewerbskupplungen, die keinen Zink-Nickel-Korrosionsschutz haben, und ab sofort als Lagerware verfügbar. Stauff untermauert damit den Anspruch, als Komplettlieferant von Rohr- und Schlauchverbindungen weltweit auch Nischenprodukte für die Landtechnik in hoher Qualität liefern zu können. bec

Messe Agritechnica 2019: Halle 17, Stand F 41

Kontakt:
Walter Stauffenberg GmbH & Co. KG
Im Ehrenfeld 4
58791 Werdohl
Tel.: 02392 916-0
Fax: 02392 916-103
sales@stauff.com
www.stauff.com
Geschäftsführer: Jörg Deutz (CEO), Lutz Menshen, Dr. Matthias Papenfuß

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Die Zimmer Group präsentiert auf der Motek 2019 Neuheiten für die Mensch-Roboter-Kollaboration.

Aktuelle Ausgabe
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de