Startseite » Digitalisierung »

LAPP wird neues Mitglied der Maschinenraum-Allianz

Digitale Transformation des deutschen Mittelstandes
LAPP wird neues Mitglied der Maschinenraum-Allianz

LAPP wird neues Mitglied der Maschinenraum-Allianz
LAPP ist Mitglied des Maschinenraums geworden, um sich auf Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Innovation und den Umgang mit Veränderungen zu konzentrieren. Bild: putilov_denis/stock.adobe.com

Das Familienunternehmen LAPP, ein Anbieter von integrierten Lösungen und Markenprodukten im Bereich der Kabel- und Verbindungstechnologie, wird Teil des Maschinenraums.

Die Allianz aus rund 60 Mittelständlern sowie Hochschulpartnern und anderen Innovatoren arbeitet gemeinsam an der digitalen Transformation des deutschen Mittelstands. Als Teil dieser Gemeinschaft möchte LAPP die Zusammenarbeit mit anderen Mitgliedern des Maschinenraums nutzen, um sich über den Umgang mit aktuellen und künftigen Herausforderungen auszutauschen – im Fokus werden unter anderem die Themen Digitalisierung, Nachhaltigkeit, Innovation und der Umgang mit Veränderung stehen.

LAPP wurde 1959 von Oskar und Ursula Ida Lapp gegründet, Startschuss war 1957 die Innovation Oskar Lapps’: Die erste industriell gefertigte ölbeständige und flexible Steuerleitung mit Farbcodierung, welche besser bekannt ist unter dem Markennamen Ölflex. Diese ist heute aus der Industrie nicht mehr wegzudenken. Das Unternehmen befindet sich vollständig in Familienbesitz. Mit Matthias Lapp hat im Oktober 2022 die dritte Generation die Führung des Unternehmens übernommen, welches weltweit über 4.500 Mitarbeitende beschäftigt. Das Unternehmen fertigt an 21 internationalen Standorten und verfügt über 44 eigene Vertriebsgesellschaften. 

Innovation als fester Teil der Unternehmens-DNA

„Gemeinsam mit meinem Management und allen Mitarbeitenden haben wir in den letzten Jahren bei LAPP viel verändert, einen richtigen Kulturwandel durchlebt. Mit dem Generationenwechsel entsteht gerade ein neues Momentum, das ich unbedingt nutzen möchte, gemeinsam mit dem Maschinenraum. Am Markt und als Arbeitgeber müssen wir attraktiv bleiben, immer einen Schritt voraus sein. Das klappt nur, wenn wir bereit sind, kontinuierlich an uns zu arbeiten und von den Besten zu lernen. Genauso freuen wir uns darauf, unsere Erfahrungen und Impulse mit dem Netzwerk zu teilen.“, so Matthias Lapp, Vorstandsvorsitzender der Lapp Holding AG. 

„Nachfolgende stehen vor der Herausforderung, die Balance zu finden zwischen Neuem und Altem – und dabei nicht zu vergessen, dass Zukunft auch Herkunft braucht! LAPP geht hier mit bestem Beispiel voran und kann in diesem Bereich – aber sicher ganz besonders auch rund um das Thema Innovation – einen großen Beitrag in unserem Netzwerk leisten. Und wird ebenso wichtige neue Impulse bekommen“, sagt Tobias Rappers, Geschäftsführer des Maschinenraums. (ch)

Systems Engineering im Fokus

Ingenieure bei der Teambesprechung

Mechanik, Elektrik und Software im Griff

Video

Im Gespräch mit mayr Antriebstechnik...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 12
Ausgabe
12.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de