Startseite » Digitalisierung »

Hilpert Eletronics testet Mixed-Reality-Brille Hololens

Digitaler Wandel im Service
Hilpert Electronics testet Mixed-Reality-Brille Hololens

Hilpert_Electronics-Hololens
Der digitale Wandel macht auch vor den klassischen Serviceaufgaben nicht halt. Daher testete die Hilpert Electronics AG die Mixed-Reality-Brille Hololens von Microsoft Bild: Hilpert Electronics AG
Anzeige

Die Serviceabteilung des Schweizer Unternehmens Hilpert Electronics testete den Einsatz der Mixed-Reality-Brille Hololens von Microsoft. Sie ermöglicht dem Nutzer, über ein in der Brille integriertes Display, interaktive 3D-Projektionen in der direkten Umgebung darzustellen.

Simulation eines Serviceeinsatzes mit Hololens

Dazu wurde ein Serviceeinsatz beim Kunden im Democenter des Unternehmens simuliert, in dem der Servicemitarbeiter vor Ort durch das Tragen der Hololens mit dem Support am Hauptsitz des Spezialisten für die Mikroelektronikfertigung verbunden war. In der Simulation führte Sebastian Glagla, Service Engineer und u.a. verantwortlich für die Produkte des Maschinenherstellers ASM Assembly Systems, den Service an einem Bestückungsautomaten und einem Drucker durch und wurde dabei durch die Kollegen via Hololens unterstützt. Rui Alves Fernandes, Leiter des technischen Kundendiensts, verfolgte dabei alle Handgriffe des Kollegen live über Remote Support und konnte bei Fragen direkt mit Glagla kommunizieren.

Zukunftsträchtiges Servicewerkzeug

„Der Test war sehr erfolgreich“, berichtet Fernandes. „Bei dem Einsatz der Hololens handelt es sich um eine schnelle und effektive Lösung, Probleme beim Kunden zu lösen und den Kollegen vor Ort zu unterstützen.“ Dabei überzeugte besonders die Bildqualität des integrierten Displays sowie die direkte Kommunikationsmöglichkeit. Aus diesem Grund wird das Schweizer Unternehmen den Einsatz der Hololens weiter vorantreiben, mit dem Ziel, den Kunden die Hololens als Servicewerkzeug zur Verfügung zu stellen, um darüber einen direkten Support durch den Hilpert-Service zu gewährleisten. Darüber hinaus planen die Geschäftsführung und ihr Serviceteam noch weitere digitale Erweiterungen des Serviceangebots. (eve)

Kontakt:

Hilpert Electronics AG
Täfernstrasse 29
CH-5405 Baden-Dättwil
Tel. +41 56 483 25 25
Fax +41 56 483 25 20
E-Mail: office@hilpert.ch
www.hilpert.ch

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 6
Ausgabe
6.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de