AutoForm Engineering stellt AutoForm R8 zur Prozessoptimierung vor

Bessere digitale Prozesskette in der Blechumformung

AutoForm Engineering stellt AutoForm R8 vor

AutoForm R8
Bild: Autoform Enginnering
Anzeige

AutoForm R8 der Softwareschmiede Autoform Engineering ermöglicht es Anwendern, die digitale Prozesskette durch eine Reihe neuer wichtiger Funktionen und Verbesserungen zu optimieren. Ein wichtiger Vorteil ist die verbesserte Definition des Streifenlayouts. Zunächst kann der Anwender das Layout für ein Einzel- oder Doppelteil definieren und dann schnell verschiedene Verschachtelungsoptionen auswerten und vergleichen. Diese Softwareversion erlaubt die einfache Vorhersage von möglichen Platinenformen und Verschachtelungen, die Minimierung des Materialeinsatzes sowie die frühzeitige Vorhersage von Bauteilkosten. Darüber hinaus können Benutzer mit der neuen Funktion zur Konstruktion der Streifenanbindung nicht nur vordefinierte Formen verwenden, sondern auch gewünschte Formen mit nur wenigen Befehlen modellieren.

Auch bietet diese Softwareversion mehr Möglichkeiten für die Rückfederungskompensation. Sie erlaubt Anwendern, reale Messungen und nicht virtuelle Messungen zur Kompensation zu verwenden. Da die Kompensation auf beliebigen Geometrien basiert, sind keine Bauteil-Simulationsergebnisse erforderlich. Dadurch können Werkzeuge anhand von externen Daten aus verschiedenen Quellen wie zum Beispiel Messung, Falzsimulation oder Simulation des Zusammenbaus kompensiert werden. Diese Flexibilität bezüglich der Datenquellen unterstützt Benutzer, das Spektrum ihrer Anwendungsfälle hinsichtlich Rückfederungskompensation zu erhöhen.

Schließlich ermöglicht AutoForm R8 den Anwendern, einen machbaren Umformprozess für Blechteile aus Patchwork Blanks zu entwickeln. Die Simulation kann nun als zuverlässiges Mittel zur Abschätzung der Umformbarkeit von Bauteilen und zur Prüfung verschiedener Größen und Konfigurationen von Patchwork Blanks eingesetzt werden. eve

www.autoform.ch

Anzeige

Video aktuell

Roland Lenzing, geschäftsführender Gesellschafter erläutert den neuen Kabelkanal VARiOX und welche Vorteile der Anwender damit hat.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Produkttester werden!

Sie möchten Differenzdrucksensoren testen. Jetzt bewerben!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de