Servoregler von Elmo Motion im Roboter-Kameraführungssystem von Mega Trax

Servoantriebe

Servoregler von Elmo beschleunigen Roboter-Kameraführungssystem

Anzeige
Frust macht erfinderisch. So erging es auch Howard McCain. Als der Drehbuchautor und Regisseur erfuhr, dass die Umsetzung seiner Idee einer rasanten Live-Action-Szene sehr teuer und ohnehin nur mit Computeranimation möglich wäre, erfand er gemeinsam mit Visual Effects Supervisor David Kuklish kurzerhand das weltweit erste halbautonome Roboter-Kameraführungssystem mit Hochgeschwindigkeitstechnik. Angetrieben wird es mit den Servoantrieben Gold Drum HV von Elmo Motion Control.

Thomas Herold, Prokurist, Werbekoch GmbH, Ubstadt-Weiher

Mit Computeranimation können außergewöhnliche und beeindruckende Filmszenen geschaffen werden. Den echten Wow-Effekt beim Zuschauer erzielt man jedoch nur mit echten Live-Aufnahmen. Das wussten auch Regisseur Howard McCain und Visual Effects Supervisor David Kuklish, als sie das Unternehmen Mega Trax gründeten. Die beiden Unterhaltungsprofis, die für Filmprojekte wie Outlander, Underworld und Conan sowie Themenpark-Attraktionen in den Universal Studios bekannt sind, haben das weltweit erste halbautonome Roboter-Kameraführungssystem mit Hochgeschwindigkeitstechnik MX 500 entwickelt. Es ist das Top-Produkt des Unternehmens und soll die Filmindustrie durch superschnelle Live-Action-Aufnahmen für Film, Fernsehen, Werbung, Sport- und Live-Veranstaltungen revolutionieren.

Angetrieben wird das Kameraführungssystem mit den hochperformanten Servoantrieben Gold Drum HV von Elmo Motion Control. Die vier leichten und extrem leistungsstarken Hochspannungs-Servoantriebe, die in der MX 500 verbaut sind, liefern bis zu 65 kW Dauerausgangsleistung. Mit hohen Nennströmen bis 100 Ampere und maximalen Versorgungsspannungen bis 800 VDC erreichen die Servoantriebe eine beachtenswerte Leistung und sorgen für perfekte Synchronisierung aller vier Motoren. Der Roboterwagen erreicht Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 145 km/h und beschleunigt binnen 3 bis 3,5 Sekunden von 0 auf 100. Dank der Servoregler von Elmo Motion ist der MX 500 zudem in der Lage, ohne Verzögerung zu verlangsamen, die Richtung zu wechseln und wieder zu beschleunigen. Des Weiteren sorgen die optimal eingestellten Servoregler für glatte und wackelfreie Kamerafahrten und somit für gestochen scharfe Bilder, selbst bei extremen Geschwindigkeiten.

Einfache Programmierung und lange Akkulaufzeit

Perfekt abgestimmt werden die Servoantriebe mit dem Engineering Software Tool EAS II (Elmo Application Studio). Die flexible Programmierumgebung des Software-Tools EASII sorgt für eine leichte und schnelle Erstellung und Umsetzung von Motion Control sowie eine einfache Programmierung und vollständige Verwaltung der Servoantriebe von Elmo. Die Motion Control Komplettlösung von Elmo sorgt beim MX 500 für einen insgesamt geringen Stromverbrauch und längere Akkulaufzeiten. Außerdem ermöglicht es für das Roboter-Kameraführungssystem MX 500 konsistente und effiziente Leistungsmessungen. „Der Name Elmo steht für präzise Motion Control auf höchstem Niveau. Daher haben wir großes Vertrauen in das Unternehmen. Uns wurde schnell klar, dass nur die Servoantriebe von Elmo in der Lage sind, die Anforderungen an Leistung und Bewegungssteuerung zu erfüllen, die für die extremen Actionaufnahmen mit unserem Roboter-Kameraführungssystem nötig sind. Mithilfe von Elmo haben wir ein System geschaffen, das den Zuschauern ein atemberaubendes Wow-Erlebnis durch reale Actionaufnahmen bietet.“ erklärt Mega Trax-CEO McCain. John McLaughlin, Präsident von Elmo Motion Control in Nordamerika, fügt hinzu: „Der Bedarf von Mega Trax bezüglich Hochleistungsmerkmalen bei Beschleunigung und extremer Leistungsdichte stellt eine einzigartige und komplexe Konfiguration dar, die nur mit einer leistungsstarken und fortschrittlichen Motion-Control-Lösung erzielt werden kann. Durch unser tiefgreifendes Know-how und unsere umfangreiche Erfahrung im Bereich Motion Control können wir Mega Trax unterstützen, diese Anforderungen mithilfe von hocheffizienten Servoantrieben und einer benutzerfreundlichen Programmierungssoftware zu erfüllen und zu übertreffen. Wir sind begeistert, dass wir an der Entwicklung einer revolutionären und bahnbrechenden Technologie für eine anspruchsvolle und innovative Branche mitarbeiten können.“ kf

www.elmomc.com

Details zu den Gold Servo Drives von Elmo Motion Control:
http://hier.pro/9xDlO


PLUS

Future of Motion

Erfahren Sie mehr über das Unternehmen Mega Trax, das Kameraführungssystem MX 500 und die Menschen dahinter auf www.mega-trax.com und auf Youtube:

http://hier.pro/pwBtK

Das Team von Mega Trax
Bild: Mega Trax

„Mithilfe von Elmo haben wir
ein System geschaffen, das den Zuschauern ein atemberaubendes Wow-Erlebnis durch reale Actionaufnahmen bietet.“

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de