Harting präsentiert rechteckigen Industrie-Steckverbinder
Startseite » Anzeige »

Harting präsentiert rechteckigen Industrie-Steckverbinder

Advertorial

Rechteckige Alternative zum Rundsteckverbinder
Harting Industrie-Steckverbinder im Mini-Format

Anzeige
Die zunehmende Miniaturisierung macht auch vor rauen Industrieumgebungen keinen Halt. Gefragt sind kleine und zugleich robuste Industrie-Steckverbinder. Mit dem neuen Han 1A bietet Harting einen äußerst kompakten und wirtschaftlichen Rechtecksteckverbinder, z. B. als Alternative zu Rundsteckverbindern.

Der neue Industrie-Steckverbinder Han 1A von Harting besteht aus leichtem Hochleistungskunststoff und beansprucht nur wenig Bauraum. Die Platzersparnis im Vergleich zur nächstgrößeren Harting-Normgröße 3A, dessen Format bisher der kleinste Quasi-Standard für Rechteck-Steckverbinder am Markt ist, beträgt bis zu 30 %. Das neue Format Han 1A eignet sich ideal für die Anbindung von Geräten in der Peripherie von Fertigungsanlagen, zum Beispiel zur Versorgung von Werkzeugen und kleineren Maschinen-Modulen mit Leistung, Signalen und Daten. Mit der schnellen Clip- oder Bügelverriegelung, farblicher Kodier-Möglichkeiten sowie gerader und gewinkelter Anbaugehäuse bildet der Han 1A eine interessante Alternative auch zu Rundsteckverbindern.

Steckverbinder-Baukasten für Daten, Signale und Leistung

Der Han 1A Steckverbinder ist für einen modularen, feldkonfektionierbaren Aufbau konzipiert. Kontakt-Einsätze mit Crimp- oder Schraubanschlusstechnik stehen für die Leistungs- und Signalübertragung zur Verfügung. Maximal überträgt der Steckverbinder 16 Ampere und 400 Volt. Für besonders störempfindliche Bereiche steht eine geschirmte Variante zur Verfügung, die den üblichen Beilauf-Litzen in ihrer EMV-Wirkung deutlich überlegen ist. Mit Han 1A lassen sich darüber hinaus auch Signalschnittstellen mit einer Dichte von bis zu 12 D-Sub-Kontakten aufbauen. Für die Datenübertragung bietet Han 1A Module zur Datenübertragung in Cat. 5 oder Cat. 6A.

Eine Steckverbindung besteht aus maximal 12 unterschiedlichen Artikeln. Isolierkörper, Kontakte, Gehäuse und Verriegelung werden flexibel zu Schnittstellen für unterschiedlichste Anwendungsszenarien kombiniert. Aus nur zwei Komponenten lässt sich bereits eine IP20-Lösung für den Einsatz in geschützten Bereichen zusammenstellen. Es bedeutet nur geringfügig mehr Aufwand, um daraus eine wasser- und staubdichte Lösung mit Einzelader-Dichtmatten entstehen zu lassen. Mit ihr ließen sich z.B. Greifer- und andere Robotor-Werkzeuge steckbar versorgen. Mit weiteren Gehäuseelementen lässt sich die Schutzart leicht auf IP65 erweitern.

Aktuell bietet Harting kostenfreie Musterboxen des neuen Steckverbinders an, mit denen sich Interessenten einen ersten handfesten Eindruck verschaffen können. jke

Mehr zu rechteckigen Industrie-Steckverbindern von Harting:

https://www.harting.com/DE/de/aktuelles/produkte/han-1a-erster-modularer-industrie-steckverbinder-seiner-klasse

Kontakt:
HARTING Deutschland GmbH & Co. KG
Simeonscarré 1
32427 Minden
Tel.: +49 571 8896-0
E-Mail: empfang@harting.com
Website: www.harting.com
Geschäftsführer: Dipl.-Kfm. Edgar Peter Düning, Dr. Matthias Gellert

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Die Zimmer Group präsentiert auf der Motek 2019 Neuheiten für die Mensch-Roboter-Kollaboration.

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management s1
Ausgabe
s1.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de