Startseite » Allgemein »

Stärkung für Antriebstechnik

ebm-papst kauft Getriebespezialisten Zeitlauf
Stärkung für Antriebstechnik

Rainer Hundsdörfer, Vorsitzender der ebm-papst Gruppengeschäftsführung: „Bereits seit vielen Jahren existiert eine erfolgreiche Geschäftsbeziehung. ebm-papst und Zeitlauf“
Anzeige
Die ebm-papst Gruppe, Weltmarktführer für Motoren und Ventilatoren, erwirbt zum 01.01.2013 den Getriebehersteller Zeitlauf. Das in Mulfingen (Baden-Württemberg) angesiedelte Technologieunternehmen stärkt damit seinen Geschäftsbereich „Industrielle Antriebstechnik“.

„Die Akquisition ermöglicht uns, zukünftig optimierte Antriebslösungen, bestehend aus Motor, Getriebe und softwaregestützter Steuerungstechnik anzubieten“, sagt Rainer Hundsdörfer, Vorsitzender der ebm-papst Gruppengeschäftsführung. „Die Firma Zeitlauf ist für uns daher strategisch wichtig, da sie unsere Systemkompetenz in der Antriebstechnik erweitert und damit unseren Unternehmensstandort in St. Georgen stärkt“, so Hundsdörfer.

Dirk Schallock, Geschäftsführer von ebm-papst St. Georgen, Standort der industriellen Antriebstechnik, ist sich sicher, dass diese Erweiterung und die Möglichkeit, nun Komplettsysteme anzubieten, ein klarer und richtiger Schritt in die Zukunft ist. „Aufgrund unserer langjährigen guten Geschäftsbeziehungen freuen wir uns sehr über diesen Erwerb.“
Das im fränkischen Lauf (bei Nürnberg) angesiedelte Unternehmen Zeitlauf gilt als Spezialist von industriellen Getrieben. Zum Produktportfolio zählen Planeten-, Stirnrad- und Winkelgetriebe von. Mit 280 Mitarbeitern, davon 25 Auszubildende, generiert Zeitlauf einen Jahresumsatz von rund 33 Mio. €.
Thomas Horz, Geschäftsführender Gesellschafter Zeitlauf: „Durch die Verbindung mit ebm-papst werden wir unsere Technologieführerschaft weiter ausbauen. Der gewonnene globale Marktzugang ermöglicht Zeitlauf zusätzliches Wachstum.“
Der Transaktion war eine seit Jahren erfolgreiche Kooperation zwischen den Unternehmen vorausgegangen. Über die Kaufsumme wurde Stillschweigen vereinbart.
Über ebm-papst
Die ebm-papst Gruppe ist der weltweit führende Hersteller von Ventilatoren und Motoren und ist Schrittmacher der hocheffizienten EC-Technologie.
Im vergangenen Geschäftsjahr 11/12 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von knapp 1,4 Mrd. €. ebm-papst beschäftigt an 17 Produktionsstätten (u. a. in Deutschland, China, USA) und 57 Vertriebsstandorten weltweit rund 11.000 Mitarbeiter. Ventilatoren und Motoren des Weltmarktführers sind in vielen Branchen zu finden, u.a. in der Lüftungs-, Klima- und Kältetechnik, bei Haushaltsgeräten, der Heiztechnik, in IT- und Telekommunikation, bei Applikationen im PKW und in der Nutzfahrzeugtechnik.
Über Zeitlauf
Zeitlauf wurde im Jahre 1957 gegründet. Die Produktion, die mit Zeitschaltuhren begann, entwickelte sich zu einer breiten Produktpalette von Stirnrad-, Planeten- und Winkelgetriebemotoren mit Kronenradtechnologie sowie kundenspezifischen Sonderlösungen, die den Antriebsspezialisten zum Technologieführer aufsteigen ließen. Als expandierendes und weltweit agierendes erfolgreiches Unternehmen richtet Zeitlauf den Fokus seiner Aktivitäten auf die Branchen Healthcare, Access Automation, Public Transportation, Eco Power und E-Vehicles. Die Produkte stehen grundsätzlich für Leistungsstärke und Energieeffizienz in Verbindung mit Langlebigkeit und Zuverlässigkeit.
ebm-papst, Tel.: 07938 81 7105, E-Mail: hauke.hanning@de.ebmpapst.com
Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 2
Ausgabe
2.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de