Startseite » 3D-Druck »

Igus stellt zweites Lasersinter-Material vor

Additive Manufacturing/3D-Druck
Igus stellt zweites Lasersinter-Material vor

Igus_PM2517-1.jpg
Bild: Igus

Der Werkstoff Iglidur I6 für das selektive Lasersintern (SLS) eignet sich für die additive Fertigung von schmier- und wartungsfreien Zahnradanwendungen. Er zeichnet sich durch eine mindestens sechsmal höhere Verschleißfestigkeit der Zahnräder gegenüber Standardmaterialien aus. Im Test wurde ein Schneckenrad mit 5 Nm Drehmoment und 12 min-1 getestet. Das Zahnrad aus Iglidur I6 zeigte nach 1 Mio. Zyklen lediglich einen geringen Verschleiß auf und war noch voll funktionsfähig. Im Test konnte sich das Lasersintermaterial auch gegenüber gefrästen Zahnrädern behaupten. Zahnräder aus POM wiesen bereits nach 621.000 Zyklen einen totalen Verschleiß auf, während gefräste Zahnräder aus PBT schon nach 155.000 Zyklen brachen. Um ein tribologisch-optimiertes Zahnrad zu bestellen, kann der Kunde auf den 3D-Druckservice zurückgreifen. Der Hersteller setzt bereits jetzt Serien von Sonderzahnrädern mit vierstelligen Losgrößen um. mc

www.igus.de

SPS IPC Drives: Halle 4, Stand 310




Hier finden Sie mehr über:
Systems Engineering im Fokus

Ingenieure bei der Teambesprechung

Mechanik, Elektrik und Software im Griff

Video

Mitfahrt in einem Testfahrzeug für das Autonome Fahren...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 5
Ausgabe
5.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de