Für KSS-Hochdruckanlagen in Werkzeugmaschinen

Speziell beschichtete Schraubenspindelpumpen von Knoll

Anzeige
Schraubenspindelpumpen eignen sich ideal für Hochdruckanwendungen von Kühlschmierstoffen (KSS) in Werkzeugmaschinen. Doch wenn sich besonders abrasive Partikel im Fördermedium befinden, droht frühzeitiger Verschleiß. Dem setzt Pumpenhersteller Knoll in seinen KTS-Pumpen Spindeln mit besonderer Hartstoffbeschichtung entgegen und verlängert dadurch die Standzeit um ein Mehrfaches.

Wolfgang Klingauf, Geschäftsführer, k+k-PR GmbH, Augsburg, i. A der Knoll Maschinenbau GmbH, Bad Saulgau

Inhaltsverzeichnis

1. Hartstoffbeschichtete Spindeln verdreifachen die Standzeit
2. So ist die Pumpe aufgebaut

Die Knoll Maschinenbau GmbH, Bad Saulgau, gehört zu den führenden Anbietern von Förder- und Filteranlagen für Späne- und Kühlschmierstoffe in der Metallbearbeitung. Außerdem ist das Unternehmen seit vielen Jahren ein renommierter Pumpenhersteller. Seit 30 Jahren ist die Schraubenspindelpumpe KTS ein Erfolgsprodukt. Die meisten KTS-Pumpen werden in Hochdruckanlagen zur KSS-Versorgung von Werkzeugmaschinen eingesetzt.

Für den Erfolg ist auch die permanente technische Weiterentwicklung verantwortlich. Die aktuellen KTS-Pumpen, die in sechs verschiedenen Größen angeboten werden, überzeugen durch ihre Leistung (Fördermengen zwischen 5 und 1000 l/min sowie Drücke bis zu 150 bar) und Qualität. So sind sie bereits in Standardausführung sehr verschleißfest. Dazu trägt u. a. bei, dass sowohl das Laufgehäuse als auch die Labyrinthdichtungen am Druckgehäuse aus hartem keramischem Werkstoff (Siliziumkarbid) gefertigt werden.

Hartstoffbeschichtete Spindeln verdreifachen die Standzeit

Bei besonders anspruchsvollen Einsatzfällen, beispielsweise beim Schleifen mit Korund oder CBN oder bei der Bearbeitung von verzunderten Guss- oder Stahlgussteilen, kann es jedoch dennoch zu frühzeitigem Pumpenverschleiß kommen. Diese betreffen meist die Spindeln, die üblicherweise aus durchgehärtetem Spezialstahl gefertigt sind. „Wenn es nicht möglich ist, eine Filtration vorzuschalten, die diese aggressiven Feinstpartikel entfernt“, erklärt Wolfgang Westphal, Teamleiter F&E Pumpen bei Knoll Maschinenbau, „können diese in den Spalt zwischen Spindel und Gehäuse eindringen und großen Schaden anrichten.“

Knoll hat seit letztem Jahr auch für derart herausfordernde Einsatzfälle eine Lösung anzubieten: eine optionale Spezialbeschichtung für die Schraubenspindeln, die sich durch extreme Härte und hervorragende Gleiteigenschaften auszeichnet. „Damit ist es uns gelungen, die Standzeit der Spindeln und damit die Lebensdauer der Pumpen um das Zwei- bis Dreifache zu erhöhen“, betont Westphal. Förderleistung, Volumenstrom und Druck bleiben gegenüber der Standardausführung unverändert.

Die hartstoffbeschichteten Spindelausführungen eignen sich gleichermaßen für Öl, Emulsion und sogar für Waschlösungen, wo sie – nach Anwendererfahrung – ebenfalls für eine signifikante Standzeitverlängerung sorgen. Schließlich setzen nicht nur abrasive Feinstpartikel den Spindeln zu, auch ein hoher Luftanteil in Emulsionen kann den Einsatz der Hartstoffbeschichtung wirtschaftlich rechtfertigen. Ein besonderes Novum bietet Knoll für seine KTS-Schraubenspindelpumpen: Sie sind in allen Baugrößen lagerhaltig lieferbar. bec

Detaillierte Informationen zu den Schraubenspindelpumpen für Werkzeugmaschinen:
hier.pro/NDdWU
Messe EMO 2019: Halle 7, Stand C34

Kontakt:
Knoll Maschinenbau GmbH
Schwarzachstraße 20
88348 Bad Saulgau
Tel.: 07581 2008–0
Fax: 07581 2008–90140
info.itworks@knoll-mb.de
www.knoll-mb.de
Geschäftsführer: Matthias Knoll, Jürgen Knoll


PLUS

So ist die Pumpe aufgebaut

Knoll-Schraubenspindelpumpen vom Typ KTS sind selbstansaugende Verdrängerpumpen für schmierende und wenig abrasive Medien. Die Pumpe ist im Wesentlichen aus drei Komponenten aufgebaut: dem Sauggehäuse, dem Laufgehäuse und dem Druckgehäuse mit Drosselstelle, abgedichteter Wellendurchführung und außenliegendem Hauptlager. Das Laufgehäuse besteht aus zwei in Stahl eingebetteten Keramikschalen (SIC) und enthält eine Antriebsspindel sowie zwei mitlaufende Laufspindeln, die es auch hartstoffbeschichtet gibt.

Ebenfalls interessant

Kreiselpumpen von Knoll Maschinenbau



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Step into the state-of-the-art Samsung Audio Lab to see how they develop loudspeakers, soundbars, and other audio products using multiphysics simulation.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de