Maschinenelemente/Einzelbauteile Kompakter Flachhebelspanner von Roemheld – KEM
Startseite » Spannvorrichtungen »

Kompakter Flachhebelspanner von Roemheld

Maschinenelemente/Einzelbauteile
Kompakter Flachhebelspanner von Roemheld

Bild: Roemheld
Anzeige
Für Vorrichtungen, bei denen wenig Raum für den Einbau von hydraulischen Spannelementen vorhanden ist, hat Roemheld einen neuen, besonders flachen Hebelspanner entwickelt. Neben kompakten Außenmaßen bietet die Neuheit ein teilweise versenkbares Gehäuse; der namensgebende Spannhebel lässt sich selbst in schmale und flache Taschen des Werkstücks einschwenken. Durch die Bauform eignet sich das Element insbesondere für Mehrfachspannvorrichtungen mit eng beieinanderliegenden Werkstücken. Da der Spanner in beliebiger Lage eingebaut werden kann, lässt er sich auch bei Wendespannvorrichtungen in Horizontal- und Vertikalbearbeitungsmaschinen einsetzen.

Im entspannten Zustand weist der Spannhebel nach oben und ermöglicht das ungehinderte Be- und Entladen der Vorrichtung. Wird das Element mit Druck beaufschlagt, drückt ein Kolben gegen die Hinterkante des Hebels und schwenkt ihn in die Spannposition. Werkstücke werden rasch und querkraftfrei fixiert, kleine Spannflächen reichen dabei aus. Beim Lösen kommt ein hakenförmiger Mitnehmer am Kolben zum Einsatz, der den Hebel wieder in die Ausgangsposition befördert.
Je nach Anwendung können unterschiedlich dimensionierte Spannhebel gewählt werden, die Auswahl reicht von einer besonders flachen Version mit 9,5 mm bis zu einer Variante mit einer Dicke von 22,5 mm. So lassen sich selbst Flächen nur wenige Millimeter über dem Spannpunkt gut bearbeiten.
Der Hersteller bietet sowohl eine einfach- als auch eine doppeltwirkende Version des Flachhebelspanners an. Letztere verfügt serienmäßig über zwei Pneumatikanschlüsse, mit denen die Spann- und die Lösestellung direkt am Hebel abgefragt werden können. Das Entspannen erfolgt bei dieser Ausführung hydraulisch, beim einfach wirkenden Element mit Federkraft. 
Beide Typen sind serienmäßig mit einer schmutzabweisenden Metallabstreifkante für die Kolbenstange ausgestattet. Das benötigte Öl sowie eventuelle Pneumatik für die Spann- und Lösekontrolle wird über gebohrte Kanäle zugeführt, die Montage kann somit rohrleitungslos erfolgen. 
Die neuen Flachhebelspanner sind in zahlreichen Ausführungen erhältlich. Vier verschiedene Spannhebelbaugrößen mit Haltekräften zwischen 2,5 und 13 kN bei einem maximalen Betriebsdruck von 250 bar werden angeboten. Für Sonderausführungen ist ein besonders langer Hebelrohling verfügbar, der individuell an das Werkstück angepasst werden kann. jpk

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 5
Ausgabe
5.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de