Startseite » Maschinenelemente »

Kompakter Düsen-Ionisierer von SMC

Maschinenelemente
SMC: Düsen-Ionisierer mit separatem Controller

SMC_izt43-001.jpg
Der IZT43 ermöglicht Abbau statischer Elektrizität in engen Platzverhältnissen Bild: SMC Deutschland GmbH

Damit Anwender auch in schwer zugänglichen Bereichen statische Elektrizität abbauen können, hat SMC mit der Serie IZT43 einen kompakten Düsen-Ionisierer entwickelt. Die Maße belaufen sich auf eine Breite von 16 mm, eine Höhe von 32 mm und eine Länge von 53 mm. Neben einer Festinstallation über ein L-Befestigungselement erhalten Anwender zusätzliche Flexibilität mittels winkelverstellbarem Befestigungselement, wodurch sich der Ausstoßwinkel um bis zu 30° verändern lässt. Da der Controller nicht unmittelbar am Düsen-Ionisierer montiert ist, verringert sich erneut der Platzbedarf. Ein einzelner Controller ermöglicht in einem Abstand von maximal 15 m die Überwachung und Steuerung von bis zu vier Ionisierern – auch in gemischter Anordnung der Serie IZT43 in Düsen- und/oder der Serie IZT41/42 in Stabausführung im Abstand von maximal 3 m zueinander. Zudem können Controller und Hochspannungsversorgungsmodul ebenfalls getrennt voneinander montiert werden.

Auch ohne Druckluft

Die Anzeige am Controller bietet einen Überblick über den Status des Ionengleichgewichts, erkennt überhöhte Spannungen und erfasst verunreinigte Elektrodennadeln. Ist eine druckluftfreie Neutralisierung elektrostatischer Ladung gefragt oder keine frei zugängliche Druckluftleitung vorhanden, kann auf die Verlegung einer zusätzlichen Luftversorgungsleitung verzichtet werden – und es kommt so auch nicht zu Staub- oder Partikelaufwirbelungen. Sowohl das Hochspannungskabel als auch die Elektrodenkassetten lassen sich per Bajonett-Verschluss vom Düsen-Ionisierer trennen, ohne diesen vollständig demontieren zu müssen.

SMC Deutschland GmbH
Boschring 13 – 15
63329 Egelsbach
Tel.: +49 61 03 402-0
E-Mail: info@smc.de

Website: www.smc.de



Hier finden Sie mehr über:
Systems Engineering im Fokus

Ingenieure bei der Teambesprechung

Mechanik, Elektrik und Software im Griff

Video

Mitfahrt in einem Testfahrzeug für das Autonome Fahren...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 6
Ausgabe
6.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de