Startseite » Maschinenelemente »

Kugelgewindetriebe von Steinmeyer bringen Patienten auf die Beine

Maschinenelemente
Kugelgewindetriebe von Steinmeyer bringen Patienten wieder auf die Beine

Steinmeyer_Kugelgewindetriebe_Bewegungsschienen.jpg
Kugelgewindetriebe von August Steinmeyer ermöglichen es, elektrische Bewegungsschienen sicher, zuverlässig und geräuscharm zu verfahren. Bild: August Steinmeyer

Um die Mobilität eines Patienten nach einer Verletzung beziehungsweise Operation des Schulter- oder Kniegelenks wiederherzustellen, bietet DJO unter dem Markennamen Artromot motorisierte Bewegungsschienen an. Kugelgewindetriebe von August Steinmeyer ermöglichen es, die Bewegungsschienen sicher, zuverlässig und geräuscharm einzusetzen.

Für die Bewegung der Schiene sorgen ein Motor und ein Kugelgewindetrieb von August Steinmeyer. Der Kugelgewindetrieb zeichnet sich durch eine einfache Handhabung aus und ist für den Einsatz in Medizinprodukten geeignet. Er ist sehr leise und geräuscharm, bietet einen hohen Wirkungsgrad, ist nahezu wartungsfrei und verbraucht dank seines leichtgängigen Laufs äußerst wenig Energie. Die Ausführung des Kugelgewindetriebs ist schadstofffrei ausgelegt, was gerade im Medizintechnikbereich sehr wichtig ist. Zudem ist aufgrund der Konstruktion eine Verletzungsgefahr in der Anwendung ausgeschlossen.

Hintergrund zu DJO

DJO ist ein Anbieter orthopädischer Hilfsmittel und physikalischer Therapien in der Orthopädie, Traumatologie und Sportmedizin. Die Bewegungsschienen des Herstellers werden in der Home-Care-Versorgung eingesetzt. Sie dienen der passiven Bewegung (Continuous Passive Motion), was in der Fachwelt CPM genannt wird. Der Einsatz von CPM-Bewegungsschienen dient zur konservativen Behandlung oder erfolgt nach operativen Eingriffen etwa an Knie oder Schulter, um die Heilung von Knorpeln, Sehnen oder Bändern zu beschleunigen. Außerdem kann durch die CPM-Therapie die Gelenkbeweglichkeit erhalten, Schmerzen oder Schwellungen gelindert und das OP-Ergebnis gesichert werden. Auch die Rehabilitationsdauer des Patienten lässt sich dank dieser Behandlungsmethode verkürzen. (ks)

Kontakt:
August Steinmeyer GmbH & Co. KG
Riedstraße 7
72458 Albstadt
Tel.: +49 7431 1288-0
Mail: info@steinmeyer.com
Website: www.steinmeyer.com



Hier finden Sie mehr über:
Systems Engineering im Fokus

Ingenieure bei der Teambesprechung

Mechanik, Elektrik und Software im Griff

Video

Mitfahrt in einem Testfahrzeug für das Autonome Fahren...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 5
Ausgabe
5.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de