Startseite » Maschinenelemente »

Dr. Tretter ergänzt ECO-Baureihe um Breitschienenführungen

Maschinenelemente
Dr. Tretter ergänzt Eco-Baureihe um Breitschienenführungen

DrTRETTER_PI_Breitschienenfuehrung.jpg
Die Breitschienenführungen TW: Wegen der niedrigeren Bauhöhe erhalten Anwender eine platzsparendere Lösung, die hohe Momente aufnehmen kann. Bild: Dr. Erich Tretter GmbH + Co
Anzeige

Die Eco-Baureihe von Dr. Tretter umfasst neben den Miniatur- und C- nun auch die Breitschienenführungen TW, die neue Maßstäbe setzen soll. Eine Austauschbarkeit zu diversen Wettbewerbern ist gegeben und bietet laut Hersteller Vorteile im Preis und in Sachen Verfügbarkeit. Die Breitführungen sind ab Lager in den Baugrößen 17 bis 35 lieferbar. Mit 15 bis 65 mm ist diese Ausführung breiter als die C-Schienenführung, aber auch mit 13 bis 90 mm niedriger gebaut. Damit lässt sie sich platzsparender verbauen und kann gleichzeitig hohe Momente aufnehmen. Die einzelnen Schienen sind zwischen 50 bis 3000 mm lang. Längere Schienen sind möglich, weil sie sich mehrteilig zusammensetzen lassen. Die Stoßstellen sind ab Werk bearbeitet und die Bohrungsteilung geht gleichmäßig durch. Wagen und Schienen lassen sich zudem getrennt voneinander bestellen und frei kombinieren. In diesem frühen Stadium ist bei dieser Baureihe im Vergleich zur den anderen Eco-Standard-Baureihen nur eine Verschraubung von oben möglich.

Für preissensible Anwendungen

Die ECO-Schienenführungen lassen sich vielseitig einsetzen und eignen sich unter anderem gut für preissensible Anwendungen. Die vierreihige Profilschienenführung ist sowohl als Flansch- als auch als Blockwagen lieferbar. Über eine Präzisionskugelführung laufen die Führungswagen besonders ruhig und leichtgängig. Bei der Standard-Ausführung sind bereits beidseitig End- sowie Längsdichtungen integriert – die Wagen sind somit rundum abgedichtet. Beim Abziehen des Führungswagens von der Profilschiene werden die Kugeln sicher im Wagen gehalten. Der Anwender erhält die Wagen zudem mit leichter Vorspannung, die ein ruhiges und präzises Laufverhalten unterstützt. Die Schiene wird mit einem Kontaktwinkel von 45 Grad gleichmäßig in alle Richtungen belastet. Alle acht unterschiedlichen Bauarten der Führungswagen in den Größen 15 bis 65 passen auf ein und dasselbe Schienensystem. (kf)

Kontakt:
Dr. Erich Tretter, Maschinenelemente GmbH + Co.
Am Desenbach 10 + 12
73098 Rechberghausen
Tel.: +49 (0) 7161 95334–0
Mail: info@tretter.de
www.tretter.de

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 6
Ausgabe
6.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de