Startseite » Handling »

Schmalz vereinfacht die Konfiguration von Greifern

Konfiguration von Greifern
Schmalz vereinfacht Entwicklung von Leichtbaugreifern

Schmalz vereinfacht Entwicklung von Leichtbaugreifern
Schmalz demonstriert auf der Fachpack 2019 das neue das neue Greifsystem SLG samt dessen Online-Konfigurator Bild: J. Schmalz GmbH

Die J. Schmalz GmbH in Glatten in Baden-Württemberg hat ein neues System zur Konfiguration individueller Leichtbau-Greifer entwickelt, in Zusammenarbeit mit dem Berliner Unternehmen Trinckle 3D GmbH. Die Konfiguration der Greifer erfolgt online, intuitiv und ist innerhalb weniger Minuten abgeschlossen. Der Anwender wählt zwischen verschiedenen Werkstücken oder lädt ein eigenes Werkstück hoch, um anschließend den passenden Greifer zu konfigurieren. Möglich sind auch dreidimensionale Werkstücke. Neben der Wahl der Saugeranzahl stehen dem Anwender verschiedene Saugerdurchmesser und -typen zur Verfügung. Ebenso bestimmt der Nutzer die Position der Saugstellen und wählt den passenden Flanscheinsatz. Um der großen Variabilität an Greifern gerecht zu werden, setzt Schmalz auf additive Fertigungsverfahren. Sie machen die Greifer leicht und robust. Eine vollständig integrierte Luftführung reduziert Störkonturen und Vakuum-Schläuche. Adaptiert an Leichtbauroboter und Cobots hält das neue Greifsystem SLG bis zu 10 kg schwere Lasten. eve

www.schmalz.com

Kontakt:

J. Schmalz GmbH

Marketing Kommunikation

Johannes-Schmalz-Str. 1

72293 Glatten, Germany

T: +49 7443 2403–506

info@schmalz.de

www.schmalz.com

 


Systems Engineering im Fokus

Ingenieure bei der Teambesprechung

Mechanik, Elektrik und Software im Griff

Video

Im Gespräch mit mayr Antriebstechnik...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 12
Ausgabe
12.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de