Wittenstein alpha auf der EMO 2017 Planeten- und Winkelgetriebe im Premium-Segment – KEM
Startseite » Getriebe »

Planeten- und Winkelgetriebe im Premium-Segment

Wittenstein alpha auf der EMO 2017
Planeten- und Winkelgetriebe im Premium-Segment

WITTENSTEIN_RP+_Ritzel_Zahnstange.jpg
Bild: Wittenstein
Anzeige

Wittenstein alpha präsentiert auf der EMO zwei überarbeitete und erweiterte Planetengetriebe-Familien sowie deren jeweilige Winkel-Ausführungen im Premium-Segment. Ein weiteres Highlight sind die optimierten Premium-Linearsysteme.

Für die neuen Premium-Getriebe XP+ und dessen Winkelvarianten (XPK+ und XPC+) stehen jeweils fünf Baugrößen zur Verfügung. Diese wurden sowohl in der maximalen Drehzahl als auch im maximalen Drehmoment optimiert. Die Getriebevarianten sind für deutlich höhere Eingangsdrehzahlen geeignet. Dies wirkt sich positiv auf den gesamten Antriebsstrang aus, da dieser noch effizienter dimensioniert werden kann und Downsizing-Potentiale genutzt werden können. Zudem wurden die bisher vorhandenen Standardübersetzungen um binäre Übersetzungen i = 8, 32 und 64 ergänzt.

Mehr Drehzahl und mehr Drehmoment – und damit mehr Leistungsdichte als zuvor – bieten auch die optimierten, spielarmen Planetengetriebe RP+. Die hochsteife Getriebekonstruktion wurde speziell für lineare Anwendungen mit Ritzel und Zahnstange entwickelt und bieten eine hohe Performance. Diese für den Hochleistungs-Werkzeugmaschinenbau zentrale Eigenschaft für präzise und wiederholgenaue Kinematiken steht nun auch in vier Baugrößen in der Ausführung mit Kegelradvorstufe zur Verfügung. Durch die Kegelradvorstufe der neuen RPC+-Baureihe gibt es nun für die Winkelvarianten die gleichen Übersetzungen wie bei der koaxialen RP+-Version. Abgerundet wird das Segment durch die ebenfalls modular konzipierte Hypoid-Winkelvariante RPK+.

Ebenfalls zum ersten Mal präsentiert wird das neu überarbeite Premium-Linearsystem, welches die erweiterten technologischen Vorteile der verbesserten Planeten- und Winkelgetriebebaureihen nutzt. Die neu definierten Vorzugslinearsysteme(von 5 bis 120 kN setzen sich immer aus der Kombination von Getriebe, Ritzel, Zahnstange und Schmiersystem zusammen.

Das Galaxie-Antriebssystem, Servoaktuatoren in unterschiedlichen Konfigurationen sowie der im Sub-Nanometerbereich auflösende Messsensor IDS3010 des Tochterunternehmens Attocube Systems AG runden den Messeauftritt Wittensteins ab.

Halle 25, Stand A36

www.wittenstein.de

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Die Zimmer Group präsentiert auf der Motek 2019 Neuheiten für die Mensch-Roboter-Kollaboration.

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management s1
Ausgabe
s1.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de