Startseite » Elektromotoren »

Hengstler: Dieser Encoder misst auch hochdrehende Antriebe

Elektromotoren
Hengstler: Dieser Encoder misst auch hochdrehende Antriebe

Hengstler-Encoder.jpg
Der Absolutwertgeber eignet sich für die Prüfung hochdrehender Antriebe. Bild: Hengstler

Mit dem Boom der Elektromobilität erhöhen sich auch die Drehzahlen der Antriebe stetig. Entsprechend leistungsfähige Motorprüfstände sind gefordert. Der Absolutwertgeber Acuro AC58-I von Hengstler eignet sich nach eigenen Angaben optimal für den Einsatz an Motorprüfständen, denn er bietet eine hohe Auflösung von bis zu 29 Bit (Multiturn) sowie einen integrierten Inkrementalgeber mit bis zu 2.048 Strichen. Mit seiner Genauigkeit von ±35‘‘ und einer Wiederholgenauigkeit von ±10‘‘ ist der Drehgeber prädestiniert für alle Anwendungen, in denen eine exakte Positionierung mit Geschwindigkeitsrückführung benötigt wird. Er kann sowohl am zu testenden Motor als auch am Antriebsmotor des Prüfstands eingesetzt werden. Dank seiner Länge von 50 mm fügt er sich gut in die engen Bauräume von Motorprüfständen ein. Die Datenübertragung läuft wahlweise über einen HTL- oder einen TTL-inkremental-Ausgang. Über eine SSI-Schnittstelle können die gemessenen Werte zur Auswertung an eine Steuerung gesendet werden.

Encoder für Prüfstandsanwendungen mit niedrigeren Drehzahlen

Für Prüfstandsanwendungen mit niedrigeren Drehzahlen bietet Hengstler den Inkrementalgeber Icuro RI58D an. Dieser Encoder verfügt über eine Maßverkörperung mit 10.000 Schritten (direct read) und kann dank der von Hengstler entwickelten True-Read-Technologie bis zu 40.000 Schritte ausgeben. Auf Wunsch modifiziert Hengstler seine Drehgeber auch kundenspezifisch – und das ab Losgröße 1. kf

Kontakt:
Hengstler GmbH
Uhlandstraße 49
78554 Aldingen

Website: www.hengstler.de



Hier finden Sie mehr über:
Systems Engineering im Fokus

Ingenieure bei der Teambesprechung

Mechanik, Elektrik und Software im Griff

Video

Im Gespräch mit mayr Antriebstechnik...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 9
Ausgabe
9.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de