Belden stellt neue Wash-down-Steckverbinder vor Sicher auch bei hohen Temperaturen – KEM
Startseite » Allgemein »

Sicher auch bei hohen Temperaturen

Belden stellt neue Wash-down-Steckverbinder vor
Sicher auch bei hohen Temperaturen

Belden stellt neue Wash-down-Steckverbinder der Marke Lumberg Automation vor
Anzeige
Belden Inc., ein weltweit führender Anbieter von Signalübertragungslösungen für unternehmenskritische Anwendungen, hat in der EMEA-Region sein Lumberg Automation-Produktprogramm um neue Wash-down-Steckverbinder erweitert.

Diese Steckverbinder, die als Aktor-/Sensor-Anschlussleitung und – optional – auch als Aktor-/Sensor-Verbindungsleitung angeboten werden, haben ein M12– oder M8-Gewinde und eine Sechskantmutter aus rostfreiem Edelstahl. Zudem sind sie beständig gegenüber aggressiven Chemikalien und Reinigungsmitteln, weisen einen Temperaturbereich von –25 bis +90 °C auf und erfüllen die Anforderungen der Schutzart IP67/IP69K. Folglich können die Steckverbinder auch mit Hochdruck gereinigt werden, weshalb sie insbesondere für Applikationen mit hohen hygienischen Anforderungen geeignet sind, etwa im Food & Beverage-Bereich oder in der Chemie- und Pharmaindustrie. Die Eignung für Wash-down-Applikationen wird selbstverständlich durch UL-, CSA- und ECOLAB-Zertifizierungen sichergestellt . Zudem wird so auch international eine uneingeschränkte Anwendbarkeit gewährleistet. Zu den weiteren Merkmalen der Steckverbinder gehören vergoldete Crimpkontakte, hohe Schock- und Vibrationsfestigkeit sowie eine einfache Montage. Damit ermöglichen die Wash-down-Steckverbinder auch unter extremen Umgebungsbedingungen eine zuverlässige Datenübertragung und tragen so zu einer hohen Produktivität der Maschinen und Anlagen bei.

Die Steckverbinder sind in drei-, vier-, fünf- oder acht-poliger Version erhältlich (M8 drei- oder vier-polig). Der Durchgangswiderstand ist ≤ 5 mΩ. Der Nennstrom beträgt bei den drei- bis fünfpoligen Ausführungen 4 A und bei den achtpoligen 2 A (jeweils bei 40 °C). Die Bemessungs- und die Prüfspannung liegen – je nach Ausführung – zwischen 30 und 240 V bzw. 0,8 und 2,5 kV (eff./60 s). Der Isolationswiderstand ist > 109 Ω. Das kompakte Gehäuse der Steckverbinder, das in Cremeweiß lieferbar ist, besteht aus PP (Polypropylen).
Mit den neuen Wash-down-Steckverbindern aus seinem Lumberg Automation-Produktprogramm hat Belden eine innovative Lösung auf den Markt gebracht, die standardisierte M12-/M8-Anschlusstechnik mit einer extrem robusten Konstruktion kombiniert. „Dadurch bieten diese Steckverbinder selbst in anspruchsvollsten Applikationen jederzeit eine hohe Funktionssicherheit. Außerdem lassen sie sich schnell in Betrieb nehmen, was Zeit und damit Kosten spart“, so Junior Produktmanager Fabian Seymer.
Lumberg Automation, eine Marke von Belden, steht für verlässliche Signalübertragung selbst in rauen Industrieumgebungen. In einigen Industriebranchen ist die Automatisierungstechnik der Motor in den Prozessabläufen. Seit den frühen 80er Jahren vertrauen Kunden aus dem Bereich Industrieautomation bei der Lieferung qualitativ hochwertiger Steckverbinder und Verdrahtungskomponenten, die für maximale Zuverlässigkeit ihrer dynamischen Automatisierungstechnologien erforderlich sind, auf die Marke Lumberg Automation. Die Produkte von Lumberg Automation zeichnen sich durch ein außergewöhnlich kompaktes Design, Beständigkeit gegen Chemikalien und hohe mechanische und elektrische Ladekapazität aus.
Über Belden
Belden Inc. mit Sitz in St. Louis entwickelt, fertigt und vertreibt hochwertige Kabel-, Verdrahtungs- und Netzwerkprodukte sowie komplette Lösungen für verschiedene Branchen, darunter Industrieautomation, Transport, Infrastruktur, Unterhaltungselektronik, Bildung und Gesundheit. Das Unternehmen, das rund 7.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt, unterhält Fertigungsstätten in Nord- und Südamerika, Europa und Asien und ist in nahezu allen Regionen der Welt mit Vertriebsniederlassungen vertreten. Belden wurde 1902 gegründet und zählt heute dank erstklassiger Produkte und starker Marken zu den führenden Anbietern im Bereich der Signalübertragung. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.belden.com.
Belden, Tel.: +31 164 317 018 , E-Mail: berry.medendorp@belden.com
Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 11
Ausgabe
11.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de