Mit High-Speed-Lösungen den Schritt in die 40 Gigabit-Ethernet-Welt realisieren Rasante Networker - KEM

Mit High-Speed-Lösungen den Schritt in die 40 Gigabit-Ethernet-Welt realisieren

Rasante Networker

Anzeige
Mobile Datenübertragung und die Verlagerung von Datenspeicherung und -verarbeitung ins Netz basieren auf immer schnelleren und effizienteren Übertragungsnetzwerken. Die hier vorgestellte Technologiegruppe treibt mit Small Form Plug- gable (SFP+) und Quad SFP (QSFP+) Cable Assemblies mit Übertragungsraten von 40 Gigabit pro Sekunde die Entwicklung der Netzwerkinfra- struktur weiter voran.

Exklusiv in KEM Der Autor André Grafe ist Director EC Cable Assemblies der Harting Technologiegruppe, Espelkamp

Die Entwicklung der Datenwelt nimmt immer schneller immer neue Gestalt an: Mit Social Networks, Cloud Computing, Online Gaming oder Smartphones und Tablett PC der neuen Generation wird die Idee einer vernetzten Welt immer weiter vorangetrieben. Jetzt steht die nächste Entwicklungsstufe an. Dabei verlagern sich Prozesse und Datenspeicherung von den stationären Rechnern in die Netzwerke. Die Kommunikation zwischen Maschinen und Menschen zu Maschinen eröffnet neue Märkte für die Mobilfunkbetreiber. Diese erwarten in den nächsten fünf bis zehn Jahren das 100-fache an Datenverkehr, der durch eine geeignete Infrastruktur bewältigt werden muss.
Überall und jederzeit auf die persönlichen Daten einerseits, das Wissen der Welt andererseits zugreifen zu können und dabei auch mit allen Menschen, mit denen man es wünscht, beständig verbunden bleiben zu können, ist eine grandiose Idee. Das verändert die Gesellschaft, denn das Netz bietet neuen, bislang unbekannten sozialen Geselligkeits- und Gesellschaftsformen neue Realisierungschancen. Aber solche neuen Praktiken fordern auch neue und bessere technische Lösungen, vor allem in der Netzwerk- und Übertragungstechnologie.
High Speed in der Praxis
Die steigende Bedeutung der Netze in der Telekommunikation hat den Fokus verstärkt auf die vorgebliche Peripherie der Systeme gerichtet: Kabel und Steckverbinder sind in der konventionellen Systemanschauung nur randständig. Die systemische Betrachtung hat jedoch eine Erkenntnis gestärkt: Jedes System ist nur so stark wie sein schwächster Teil.
Diese Einsicht und die Verlagerung von Kompetenzen von den Anlagen auf das Netzwerk haben die Bedeutung von Kabeln und Steckverbindern steigen lassen. Die Anstrengungen bei der Entwicklung neuer Produkte und der Erhöhung ihrer Leistungsfähigkeit sind seitdem deutlich gestiegen. Im Netzwerk bedeutet dies vor allem eins: Höhere Geschwindigkeiten bei der Übertragung von stetig wachsenden Datenmengen bei steigender Verfügbarkeit und verbesserter Servicefreundlichkeit.
Mit steigenden Übertragungsgeschwindigkeiten steigt auch die Leistungsfähigkeit der Netzwerke. Mehr Aufgaben können schneller abgewickelt werden, was insbesondere bei komplexen Prozessen, die in Echtzeit gesteuert werden müssen, entscheidend für den Erfolg ist. Diese Anforderungen werden von den hochwertigen „High speed Cable Assemblies“ erfüllt.
Zukunftsschritte mit „Cable Assemblies“
Harting hat mit der Entwicklung leistungsfähiger SFP+- und QSFP+- Cable Assemblies dabei einen entscheidenden Schritt bei den Netzwerkkonzepten getan. Die SFP+- und QSFP+-Bauteile nutzen die Kompetenz des gesamten, seit mehr als sechzig Jahren in der Verbindungstechnologie aktiven Unternehmens. Das entscheidende Merkmal der Neuentwicklung ist zweifelsohne der Schritt in die 40 Gigabit-Ethernet-Welt. Schneller ist hier besser. Dieser Schritt wird aber nur bei hohen Qualitätsstandards sinnvoll, da die Prozesse des Gesamtsystems, in dessen laufenden Betrieb Aufrüstungsmaßnahmen eingreifen, nicht gestört werden dürfen. Neue Bauteile müssen mindestens dieselbe Zuverlässigkeit wie bewährte Komponenten haben oder besser sein.
Das ist durch das Entwickler Know-how gesichert: SFP+ und QSFP+ Cable Assemblies werden in Standardlängen von 0,5m; 1 und 1,5 m angeboten. Einen besonderen Wert legt der Anbieter auf Lösungen, die speziell nach Anforderungen des Kunden konfektioniert werden. Kundenanforderungen nach Kabeltyp, Kabellänge und Ausführung der Leiterkarte sowie der Entriegelung können umfassend erfüllt werden. Steckverbinder und Kabel sind sofort einsatzfähig – aufgrund der scharfen Endkontrolle ohne Ausfallrisiko für den Kunden. Die Kompatibilität ist durch die Ausrichtung auf internationale Kabel- und Steckverbinderstandards gewährleistet.
Gefragt: klein und schnell
SFP und QSFP sind kleine, zuverlässige und leistungsstarke Steckverbinder, die leicht zu verbauen sind.
Die geringe Größe von SFP- und QSFP-Steckverbindern ermöglicht den Designern von Netzwerkelementen große Freiheiten bei der Planung und Umsetzung von Schnittstellen. Harting bietet mit den SFP+- und QSFP+-Produkten jedoch noch mehr, nämlich nicht nur größere Leistungsfähigkeit, sondern auch eine der kleinsten am Markt erhältlichen Baugrößen, was die Möglichkeiten weiter vergrößert und den Miniaturisierungstrend im Markt unterstützt.
Mit der Spezifikation SFP+ und QSFP+ steigert der Anbieter die Übertragungsrate nun auf 40 Gbps und stellt das Produkt damit auf die kommenden Anforderungen bis zu 100 Gbps ab. SFP+ und QSFP+ können zusätzlich aktive Komponenten zur Signalaufbereitung im Kabelsteckverbinder beinhalten. Damit wird die Qualität der Datenübertragung und Kommunikation deutlich höher. Die Ausrichtung auf Kundenspezifikationen wird optimiert. Dabei werden internationale Standards berücksichtigt: Harting QSFP+ unterstützt die Anforderungen nach IEEE 802.3ba bis zu 40 Gbps und nach InfiniBand QDR. Angeboten wird für die Produkte vollständige Dokumentationen inklusive Signalübertragungseigenschschaften und Simula- tionsmodellen zur technischen Unterstützung.. Alle Prüfungen werden innerhalb der zertifizierten Labore bei Harting durchgeführt.
Montage- und Service- freundlichkeit
Allerdings stehen nicht nur größere Übertragungsgeschwindigkeiten im Zentrum der Aufmerksamkeit. Die Montage- und Servicefreundlichkeit der Netzwerkkomponenten sollen weiter gesteigert werden. Dazu wurde bereits seit Jahren ein umfangreiches Know-how entwickelt, das sich in zahlreichen Konzepten im Netzwerkbereich zeigt. Steckverbinder und Kabel sind hier die Schwerpunkte. Gerade bei den Baugrößen, den störungssicheren Verschlusskonzepten und bei umweltbeständigen Gehäusen zeigen sich die Vorteile am Markt besonders.
Notwendige Entwicklungsschritte
Harting legt mit den SFP+- und QSFP+-Cable Assemblies effiziente und leistungsstarke High Speed-Lösungen vor, deren Zuverlässigkeit auf hohem Niveau liegt. Damit werden die Entwicklungslinien der jüngeren Vergangenheit weiter gezogen: Der Ausbau auch der Leistungsfähigkeit der Netzwerke hängt in großem Maße auch von der Infrastruktur der Netzwerke ab. Der Hersteller eröffnet mit SFP+ und QSFP+ konfektionierten Leitungen die Chance, vorhandene Netzwerke kostengünstig und effizient aufzurüsten. Die mobile Telekommunikation erreicht damit einen Leistungshorizont, der eben nicht mehr nur utopischen Entwürfen, sondern den Alltagsanforderungen komplexer Prozesse und sich dynamisch entwickelnder Märkte verpflichtet ist.
Halle 11, Stand C13
Harting; Telefon: 05772 47-0; E-Mail: info@harting.com
Anzeige

Aktuelles Whitepaper

Modellierung leicht gemacht!

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de