Startseite » Werkstoffe »

Neuer Werkstoff von Igus hält Reibung und Hitze dauerhaft stand

Werkstoffe
Werkstoff Iglidur AX500 von Igus hält Reibung und Hitze dauerhaft stand

Igus_Iglidur_AX500_Tribopolymer.jpg
Der Kontakt mit Lebensmitteln ist unproblematisch, denn das Polymer benötigt aufgrund der eingebetteten Festschmierstoffe keine zusätzliche Schmierung. Bild: Igus GmbH

Damit in Lagerstellen der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie alle Mechanismen ausfallsicher funktionieren, sind langlebige Gleitlagerlösungen gefragt, die Reibung und Hitze auch auf Dauer standhalten. Mit Iglidur AX500 hat Igus einen verschleißfesten Werkstoff für Hochtemperaturanwendungen entwickelt, der gleichzeitig ESD-Eigenschaften besitzt.

Gleitlager aus dem neuen Hochleistungskunststoff helfen dabei, die Lagerstellen wartungsfrei und langlebig zu machen. Der neue Werkstoff ist elektrostatisch ableitend und sorgt so dafür, dass beispielsweise Gümmibärchen-Tüten nicht aneinanderhaften und die Mitarbeiter keine „gewischt bekommen“. Auch in besonders staubigen Umgebungen, zum Beispiel bei der Verarbeitung von Mehl, kann ein Funke zu Staubexplosionen führen. Diese Funken können in Form von kleinen Spannungsbögen entstehen, wenn bewegte Maschinenteile nicht elektrisch ableitend ausgeführt sind.

Sicher und verschleißfest gelagert auch bei hohen Temperaturen

Iglidur AX500 ist zusätzlich speziell für Anwendungen im Hochtemperaturbereich geeignet, so lässt sich der Werkstoff zum Beispiel in Backöfen oder in der der Flaschenreinigung einsetzen. Durch seine gute Chemikalienbeständigkeit können aggressive Reiniger dem Lager nichts anhaben.

Auch der Kontakt mit Lebensmitteln ist kein Problem, denn das tribologisch optimierte Polymer benötigt aufgrund der bereits eingebetteten Festschmierstoffe keine zusätzliche Schmierung. Auch die Konformität gemäß der EU-Verordnung 10/2011 besteht. Im Vergleich zu geschmierten Edelstahllagern sind Iglidur-AX500-Gleitlager nicht nur eine wartungsfreie, sondern auch eine kostengünstigere und leichtere Lösung.

Igus bietet derzeit den neuen Werkstoff in den Standardabmessungen von 6 bis 20 mm Durchmesser mit und ohne Bund an. Für Sonderabmessungen, die innerhalb kürzester Zeit benötigt werden, steht den Anwendern zusätzlich der Fastline-Service zur Verfügung. (ks)

Kontakt:
Igus GmbH
Spicher Str. 1a
51147 Köln
Tel.: +49 2203 9649-0
Mail: info@igus.de
Website: www.igus.de



Hier finden Sie mehr über:
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 8
Ausgabe
8.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de