Eigenschaften und Anwendungen von Nylon, Perlon & Co. RCT Reichelt Chemietechnik: Polyamide als Werkstoffe – KEM
Startseite » Werkstoffe »

RCT Reichelt Chemietechnik: Polyamide als Werkstoffe

Eigenschaften und Anwendungen von Nylon, Perlon & Co.
RCT Reichelt Chemietechnik: Polyamide als Werkstoffe

Polyamide RCT Reichelt Chemietechnik
Polyamide kommen auch als Werkstoff für Halbzeuge, Befestigungselemente und Kraftstoffschläuche zum Einsatz Bild: RCT Reichelt Chemietechnik
Anzeige

Die beiden Polyamide Nylon und Perlon dürften viele als Bestandteil von Textilien kennen. Doch auch als Werkstoff für Kraftstoffschläuche, Befestigungselemente und Halbzeuge finden Polyamide Einsatz.

Inhaltsverzeichnis

1. Polyamide sparen Gewicht ein
2. Synthetische Faser aus einem Polyamid
3. Polyamide haben industrielle Bedeutung erlangt

 

Aufgrund des hohen Verschleißwiderstands sowie ihrer guten Gleiteigenschaften werden Polyamide auch für den Bau von Gleitlagern, Treibriemen, Zahnrädern oder Rollen genutzt. Durch den Zusatz von Kohlefasern können die Gleiteigenschaften weiter verbessert werden.

Polyamide sparen Gewicht ein

Kraftstoffschläuche aus Polyamiden sind für den Kraftfahrzeugbau heute ebenso unverzichtbar wie viele andere Bauteile aus Polyamiden, die Metalle, wie Aluminium oder Stahl, ersetzen und damit bei gleichbleibenden Eigenschaften erhebliche Gewichtsersparungen ermöglichen. Glasfaserverstärkte Kunststoffe (GFK) zeigen gegenüber den reinen Kunststoffen deutlich andere Materialeigenschaften. So weisen Polyamid-Glasfaser-Compounds eine höhere Steifigkeit und Härte sowie eine bessere Chemikalien- und Hydrolysebeständigkeit auf als die reinen Polyamide. Zudem kann einer der Nachteile von Polyamiden, die verhältnismäßig hohe Wasseraufnahme, durch den Glasfaserzusatz erheblich reduziert werden.

Synthetische Faser aus einem Polyamid

Entwickelt wurde Nylon im Jahr 1935 von dem US-amerikanischen Chemiker Wallace Carothers (1896 bis 1937). Er erkannte schnell das große Potenzial des Kunststoffs, den man direkt aus einer dünnflüssigen Polymerlösung zu elastischen Fäden spinnen kann. Bereits wenige Jahre später wurde der neue Kunststoff mit dem Slogan „Ein besserer Faden für ein besseres Leben“ beworben und auf den Markt gebracht.

Polyamide haben industrielle Bedeutung erlangt

Doch Nylon ist nur eines von vielen Polyamiden. Perlon und eine Vielzahl weiterer Polyamide, wie PA 11 oder PA 12, haben ebenfalls wirtschaftliche und industrielle Bedeutung erlangt. Worin sich die Polymere im molekularen Aufbau unterscheiden und welche unterschiedlichen technischen Eigenschaften daraus resultieren, erfahren Sie im Artikel „Eigenschaften und Anwendungen von Polyamiden“ der RCT Reichelt Chemietechnik GmbH + Co., Heidelberg, unter hier.pro/0F4xG. bec

Kontakt:
RCT Reichelt Chemietechnik GmbH + Co.
Englerstraße 18
69126 Heidelberg
Tel.: 06221 3125–0
E-Mail: info@rct-online.de
Website: www.rct-online.de
Geschäftsführer: Dr. Peter Reichelt, Thomas Reichelt

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 12
Ausgabe
12.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de