Startseite » Werkstoffe »

RCT Reichelt Chemietechnik: Befestigungstechnik aus Kunststoff

Schrauben, Muttern, Dübel und mehr
RCT Reichelt Chemietechnik: Befestigungstechnik aus Kunststoff

Anzeige

(bec) Ob in unseren Haushaltsgeräten, Möbelstücken oder Kraftfahrzeugen: Unterschiedlichste Befestigungs- und Verbindungselemente halten zusammen, was uns in unserem Alltag umgibt. Die moderne Befestigungstechnik muss sich dabei immer mehr Aufgaben und größeren Herausforderungen im Bau- und Konstruktionswesen stellen. So ist es kaum verwunderlich, dass Kunststoffe, die eine Vielzahl positiver technischer Eigenschaften mit sich bringen, immer mehr zum Einsatz kommen.

Vielfältige Befestigungselemente aus Kunststoff

Polymere, wie beispielsweise Polycarbonat (PC), Polypropylen (PP), Polyamide (PA) oder Polytetrafluorethylen (PTFE), werden entsprechend ihrer Materialeigenschaften zu vielfältigen Befestigungselementen verarbeitet, etwa zu Muttern, Kunststoffschrauben, Isolierhülsen und Unterlegscheiben. Der bekannteste Vertreter dürfte aber nach wie vor der Kunststoffspreizdübel sein, der 1958 als Fischer-Dübel vom deutschen Unternehmer Artur Fischer (1919 bis 2016) auf den Markt gebracht wurde.

Kunststoff ist nicht gleich Kunststoff

Die Welt der Polymere ist äußerst vielfältig. Entsprechend dem molekularen Aufbau und dem Verhalten bei Erwärmung sowie mechanischer Belastung werden Kunststoffe in Thermoplaste, Elastomere und Duroplaste unterteilt. So erweichen Thermoplaste bei höheren Temperaturen und gehen von einem festen in einen zähflüssigen Zustand über, wohingegen Duroplaste nicht durch Erwärmen plastisch verformbar sind. Sie lassen sich stattdessen durch Sägen, Bohren oder Schleifen mechanisch bearbeiten und in Form bringen.

Inwiefern sich die zahlreichen unterschiedlichen Polymere in ihren technischen Eigenschaften unterscheiden, welche Vorteile für den Einsatz von Kunststoffelementen sprechen und welche Befestigungselemente heute als Kunststoffvarianten zur Verfügung stehen, erfahren Sie im Artikel „Befestigungstechnik aus Kunststoff“ der RCT Reichelt Chemietechnik GmbH + Co., Heidelberg.


Kontakt:
RCT Reichelt Chemietechnik GmbH + Co.
Englerstraße 18
69126 Heidelberg
Tel.: +49 6221 3125–0
E-Mail: info@rct-online.de
Website: www.rct-online.de

Ebenfalls interessant

RCT Reichelt Chemietechnik: Einsatz von Industrieklebstoffen

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 2
Ausgabe
2.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de