Panasonic Industry entwickelt Material zur Wärmeableitung auf Modulen
Startseite » Werkstoffe »

Panasonic Industry entwickelt Material zur Wärmeableitung auf Modulen

Thermisches Schnittstellenmaterial
Panasonic Industry entwickelt Material zur Wärmeableitung auf Modulen

Wärmeableitung-Schnittstellenmaterial-Panasonic_Industry-GraphiteTIM
Das thermische Schnittstellenmaterial GraphiteTIM eignet sich zur Wärmeableitung auf Hochleistungsmodulen Bild: Panasonic Industry
Anzeige

(eve) Das thermische Schnittstellenmaterial GraphiteTIM der Panasonic Industry Europe GmbH, Ottobrunn, erhält einen neuen Typen: Der hochverdichtbaren EYGR-Typ reduziert den thermischen Widerstand, indem er die Lücke und die Unebenheiten auf der Oberfläche – sowohl der des Hochleistungsmoduls als auch der des Kühlkörpers – ausgleicht und so die Wärmeableitung verbessert.

Auf speziellen Kühlkörpern montiert, wird die Wärmeableitung üblicherweise mit dem Eintrag einer speziellen Fettschicht gewährleistet, die natürlich von Zeit zu Zeit ersetzt werden muss – eine regelmäßige wie auch arbeitsintensive Wartungsaufgabe. Überdies hat Fett die ungünstige Eigenschaft, dass es nicht nur dort bleibt, wo es aufgebracht wird. Diesen Herausforderungen ist das thermische Schnittstellenmaterial GraphiteTIM (TIM = Thermal Interface Material) gewachsen. Mit einem Wärmewiderstand von 0,2 K∙cm2/W (bei 600 kPa) und einer Wärmeleitfähigkeit in X- und Y-Richtung von 200 bis 400 W/m∙K bzw. 28 W/m∙K in Z-Richtung sind seine Typen eine vielversprechende Option für die zuverlässige Kühlung durch hohe Wärmeübertragungsleistung. Die Typen umfassen einen Betriebstemperaturbereich von –55 bis 400°C und eignen sich für viele Hochleistungsmodule in elektronischen Geräten, wie zum Beispiel:

  • Wechselrichter
  • Wandler
  • Kfz-Steuereinheiten
  • medizinische Geräte
  • Server-Infrastrukturen

Außerdem halten sie die Wärmeentwicklung in Schach bei anspruchsvollen oder sogar rauen Betriebsbedingungen von Automobil- oder Industrieanwendungen.

Kontakt:

Panasonic Industry Europe GmbH
Caroline-Herschel-Straße 100
85521 Ottobrunn
Telefon: 089 453541000
Fax: +49(0)89 45354–1550
http://industry.panasonic.eu

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 12
Ausgabe
12.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de