Werkstoffe Erstes semi-transparentes Polyamid entwickelt – KEM
Startseite » Werkstoffe »

Erstes semi-transparentes Polyamid entwickelt

Werkstoffe
Erstes semi-transparentes Polyamid entwickelt

Der_BASF_ist_es_jetzt_gelungen,_ein_teilkristallines_Polyamid_zu_entwickeln,_das_Licht_weitgehend_ungehindert_passieren_lässt._Ultramid®_Vision_weist_eine_sehr_hohe_Lichttransmission_bei_geringer_Lichtstreuung_auf._Es_ist_damit_das_weltweit_erste_teilkris
Bild: BASF
Anzeige

Der BASF ist es jetzt gelungen, ein teilkristallines Polyamid zu entwickeln, das Licht weitgehend ungehindert passieren lässt. Ultramid-Vision weist eine sehr hohe Lichttransmission bei geringer Lichtstreuung auf. Es ist damit das weltweit erste teilkristalline Polyamid für semi-transparente oder durchsichtige Bauteile in chemisch anspruchsvollen Umgebungen. Das einzigartige Polyamid ist außerdem UV- und temperaturbeständig, kratzfest sowie für Flammschutzanforderungen geeignet. Ultramid-Vision kann in verschiedenen Anwendungsfeldern eingesetzt werden: Es empfiehlt sich besonders für Bauteile, die der visuellen Kontrolle, der Illumination oder dem Lichtdesign dienen. Es stellt eine vielseitige Alternative zu bisher üblichen transparenten Werkstoffen wie amorphen aliphatischen Polyamiden, Polycarbonat oder Styrol-Acrylnitril-Copolymeren dar. Ultramid-Vision ist ab sofort global für Bemusterungen verfügbar. Ultramid-Vision weist ähnliche physikalische und thermische Eigenschaften wie handelsübliche unverstärkte Polyamid-6-Compounds auf. Es hebt sich aber durch die außergewöhnlichen optischen Eigenschaften deutlich von diesen ab. Während teilkristalline Standard-Polyamide bei nur einem Millimeter bereits nahezu opak, also optisch trüb, sind, kann man durch Ultramid-Vision bis zu Wanddicken von mehreren Millimetern problemlos hindurchsehen. Auch wenn Bauteile aus Ultramid-Vision erhöhten Temperaturen und Feuchtigkeit ausgesetzt werden, verändern sich die optische Trübung (Haze) und die Transmissionsrate gegenüber dem spritzfrischen Zustand kaum. Ultramid-Vision eignet sich besonders für Anwendungen, die eine Sichtkontrolle erfordern, z.B. Füllstandsanzeigen. Auch kann das neue Polyamid für stoßfeste und chemikalienbeständige Abdeckungen von Beleuchtungselementen verwendet werden. Weitere Anwendungsgebiete sind hinterleuchtete Schalter und Tasten oder diffus streuende Leuchtenabdeckungen in chemisch aggressiven Umgebungen. jke

www.basf.com

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 6
Ausgabe
6.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de