Startseite » Werkstoffe »

Ensinger: Detektierbares Compound für die Lebensmittelindustrie

Werkstoffe
Ensinger: Detektierbares Compound für die lebensmittelverarbeitende Industrie

Ensinger-TECACOMP.jpg
Entwickelt für Spritzgussbauteile in der lebensmittelverarbeitenden Industrie. Bild: Ensinger

Ein hoher Anteil von Additiven sorgt zwar für eine gute Detektierbarkeit, kann aber auch einen negativen Einfluss auf die Prozessfähigkeit im Spritzguss und die mechanischen Eigenschaften des Bauteils haben. Ensinger bringt nun ein detektierbares Compound auf den Markt, das beides bietet: Der Werkstoff Tecacomp POM ID 1055303 weist neben einer guten Detektierbarkeit auch gute mechanische und tribologische Eigenschaften auf. Er wurde speziell für Spritzgussbauteile entwickelt, die in der lebensmittelverarbeitenden Industrie eingesetzt werden. Detektierbare Hochleistungskunststoffe kommen überall dort zum Einsatz, wo die verarbeiteten Produkte nicht mit Kunststoffbruchstücken von Anlagen, Kabelbindern oder Transportboxen verunreinigt werden dürfen. Selbst kleine Partikel der gefüllten Compounds lassen sich von Metall- und Röntgendetektoren zuverlässig auffinden und aussortieren. Durch ihre blaue Eigenfarbe sind sie zudem visuell erkennbar.

Auch bei niedrigen Temperaturen einsetzbar

Eine niedrige Glasübergangstemperatur ermöglicht den Einsatz auch bei Temperaturen bis minus 50 Grad Celsius, beispielsweise in Gefriertrocknungsanlagen. Eine geringe Feuchteaufnahme und eine gute Hydrolyse- und Chemikalienbeständigkeit machen das Material auch interessant für den Einsatz in nassen Umgebungen, die häufig gereinigt werden. Die Compounds erfüllen die Anforderungen der Verordnung (EU) 10/2011 und der FDA. (kf)

Kontakt:
Ensinger GmbH
Rudolf-Diesel-Str. 8
71154 Nufringen
Website: www ensingerplastics.com

Systems Engineering im Fokus

Ingenieure bei der Teambesprechung

Mechanik, Elektrik und Software im Griff

Video

Mitfahrt in einem Testfahrzeug für das Autonome Fahren...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 6
Ausgabe
6.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de