GFK-Rohre und -Profile von RCT Reichelt Chemietechnik

Vielseitige Verbundwerkstoffe

GFK-Rohre und -Profile von RCT Reichelt Chemietechnik

GFK-Rohre
Bild: RCT Reichelt Chemietechnik
Anzeige

Nachteile von Stählen sind ihre Anfälligkeit für Korrosion sowie ihr spezifisches Gewicht. Als Alternative bieten sich hochwertige kunststoffbasierte Verbundwerkstoffe an. GFK (glasfaserverstärkter Kunststoff) ist ein solcher Verbundwerkstoff, der aufgrund seiner günstigen mechanisch-technischen Eigenschaften gerne als Alternative für Stähle verwendet wird. Diese vielseitigen Konstruktionsmaterialien sind beispielsweise als Rohre, Stäbe, Profile oder Unterlegscheiben verfügbar. Bei GFK handelt es sich genauer gesagt um eine große Gruppe bewährter Verbundwerkstoffe. In einer Kunststoff-Matrix, oft aus duroplastischen Polyester- oder Epoxidharzen oder auch thermoplastischen Kunststoffen wie Polyamid, sind Glasfasern eingebettet. Das erklärt auch den gebräuchlichen Trivialnamen Fiberglas, der umgangssprachlich häufig für GFK-Werkstoffe verwendet wird.

Die technischen Eigenschaften wie Zugfestigkeit, Stoßfestigkeit oder Elastizität können durch die Wahl des Kunststoffs sowie durch Menge und Art der Mischung angepasst werden. Die eingebetteten Glasfasern erhöhen dabei nicht nur die mechanische Festigkeit und Belastbarkeit, sondern auch die Witterungsfestigkeit und Thermostabilität. Wegen diesen günstigen Eigenschaften, aber vor allem auch aufgrund des viel niedrigeren Eigengewichts, sind GFK eine interessante Alternativen zu Stählen für viele Industriebereiche. Weitere Informationen zu den Eigenschaften, der Herstellung sowie zu den Einsatzgebieten von GFK bietet der Artikel GFK-Rohre und weitere glasfaserverstärkte Profile im Einsatz unter hier.pro/GXnCM. bec

www.rct-online.de

Anzeige

Video aktuell

Roland Lenzing, geschäftsführender Gesellschafter erläutert den neuen Kabelkanal VARiOX und welche Vorteile der Anwender damit hat.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Produkttester werden!

Sie möchten Differenzdrucksensoren testen. Jetzt bewerben!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de