Leistungsstark und gesetzeskonform

Biozidfreier Kühlschmierstoff von Oemeta

Kühlschmierstoffe
Der leistungsstarke wassermischbare Kühlschmierstoff Novamet 920 ist biozidfrei und ohne Formaldehyd mit zukunftsfähigen Inhaltsstoffen zusammengestellt Bild: Oemeta
Anzeige

Der leistungsstarke, wassermischbare Kühlschmierstoff (KSS) Novamet 920 der Oemeta Chemische Werke GmbH, Uetersen, ist biozidfrei und ohne Formaldehyd mit zukunftsfähigen Inhaltsstoffen zusammengestellt. So verspricht der Hersteller bei anspruchsvollen Zerspanungsprozessen unterschiedlicher Materialien außergewöhnliches Spülverhalten und hervorragende Ergebnisse. Dank hoher Biostabilität ist der gesetzeskonforme KSS gesundheitlich unbedenklich und erreicht lange Standzeiten.

Inhaltsverzeichnis

1. Besser ablaufen, weniger verbrauchen
2. Humanverträglich ohne Kennzeichnungspflicht

Der relaunchte Novamet 920 ist ein wassermischbarer Hochleistungs-KSS, der weiterhin ohne Bor und Formaldehyd auskommt. In Zeiten eines gestiegenen Gesundheits- und Umweltbewusstseins sowie ständig schärferer Gesetze weist seine neue Zusammensetzung in die Zukunft. Das Produkt ist auch ohne Biozide äußerst robust und bringt bei anspruchsvoller Zerspanung mit langen Standzeiten hervorragende Ergebnisse.

Besser ablaufen, weniger verbrauchen

Der Einsatz neuartiger und leistungsfähiger Tenside verbessert die Oberflächensauberkeit und reduziert somit die Anhaftung von Biofilmen. Geeignet für die Bearbeitung von anspruchsvollen Aluminiumlegierungen, zähen Stählen, Grauguss und Buntmetallen zeigt das neue Novamet 920 ein exzellentes Spülverhalten. So verbessert sich die Sauberkeit von Maschinen und Bauteilen spürbar, weil die Emulsion weniger an Bauteilen und Spänen anhaftet. Dieses hervorragende Ablaufverhalten senkt den Verbrauch auf ein Minimum, da weniger Schmierstoff ausgetragen wird. Zugleich sorgt die gute Benetzungsfähigkeit des Produkts für eine verbesserte Schmier- und Kühlleistung im Zerspanungsprozess. Das macht sich vor allem beim Schruppen mit hohem Vorschub oder beim Räumen bemerkbar.

Es ist besonders gut geeignet für die Zerspanung von sensiblen Werkstoffen und zeichnet sich insbesondere durch hohe Leistungsfähigkeit bei unterschiedlichen Anwendungen sowie geringen Verbrauch aus. Durch die besonderen Eigenschaften erzielen Anwender des neuen Novamet 920 beim Zerspanen hohe Oberflächengüten. Das bewährt sich auch bei komplexen Geometrien der Werkstücke. Darüber hinaus zeigt es in den Prozessen Drehen, Bohren, Fräsen und Schleifen hohe Stabilität und lange Standzeiten sowie ein hervorragendes Rückstandsverhalten.

Humanverträglich ohne Kennzeichnungspflicht

Das neue Novamet 920 erfüllt nicht nur alle technischen und prozessrelevanten Anforderungen, es verbessert durch die hervorragende Humanverträglichkeit auch den Arbeitsschutz nachhaltig. Die gute Hautverträglichkeit ist durch Tests nachgewiesen. Das Produkt ist nicht kennzeichnungspflichtig gemäß CLP-Richtlinie (EU-GHS). bec

Messe EMO 2019: Halle 6, Stand K67

Oemeta Chemische Werke GmbH
Ossenpadd 54
D-25436 Uetersen
Tel.: +49 4122 924–0
Fax: +49 4122 924–150
E-Mail: info@oemeta.com
www.oemeta.com

Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Step into the state-of-the-art Samsung Audio Lab to see how they develop loudspeakers, soundbars, and other audio products using multiphysics simulation.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de