WERKSTOFFE/VERFAHREN

Spitzenlast in Gießerei um 39 Prozent gesenkt

Anzeige
Die Gießerei Van Voorden, NL-Zaltbommel, fertigt unter anderem Schiffsschrauben, Pumpengehäuse, Rohrleitungen oder Laufräder für Kräne. Zur Herstellung der bis zu 30 000 kg schweren Teile wird viel Schmelze zur gleichen Zeit benötigt. Sorgen bereiteten dabei die Leistungsspitzen, denn eine Überschreitung des vereinbarten Maximums kostet etwa 85 000 € im Jahr. Die Installation des Energiemanagementsystems „Padicon“ behob das Problem: Um den Strombezug zu verbessern, erfolgt eine Verlagerung der Schmelzzeiten und damit ein gleichmäßigerer Produktionsablauf. Vor dem Einsatz der Parallel-Differenzstrom-Regelung fuhr die Gießerei mit einer Spitzenlast von 5773 kW, jetzt von 3500 kW. Durch die Einhaltung des Maximums spart das Unternehmen fast 100 000 € jährlich. Die Echtzeitdarstellung aller angeschlossenen Stromverbraucher ermöglicht auch eine lückenlose Schwachstellenanalyse.

Tanneberger;
Telefon: 0351 258566-0;
Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de