Industrie 4.0 und Nachhaltigkeit

K 2019 Düsseldorf als Treffpunkt der Kunststoffindustrie

Messe düsseldorf
Die bunte Vielfalt neuer Entwicklungen und das komplette Leistungsspektrum der Kunststoff- und Kautschukindustrie zeigt die K 2019 Mitte Oktober auf dem Düsseldorfer Messegelände Bild: Messe Düsseldorf/ctillmann
Anzeige
Die K ist das Leistungsbarometer der gesamten Branche und ihr globaler Marktplatz für Neuentwicklungen. Vom 16. bis 23. Oktober 2019 versammeln sich auf der Messe Düsseldorf über 3.000 Aussteller aus mehr als 60 Ländern. Hier zeigt die Kunststoff- und Kautschukindustrie ihre Leistungsfähigkeit und diskutieren Experten aktuelle Trends sowie gesellschaftliche Strömungen. Ein thematischer Überblick.

Die im drei-Jahres-Rhythmus stattfindende K unterstreicht ihre Sonderstellung nicht nur durch den Zuspruch seitens der globalen Industrie, sondern thematisiert auch die aktuellen gegenwärtigen Herausforderungen, wie Industrie 4.0 und Nachhaltigkeit, sowie die der eigenen Branche. Die vier Hot Topics der K 2019 wurden von den Wissenschaftlern und Experten des Innovationskreises der K 2019 definiert und werden nicht nur an den Ständen der Aussteller, sondern auch im Rahmenprogramm omnipräsent sein.

  • Kunststoffindustrie 4.0: Bei optimaler Vernetzung mit IoT, Industrie 4.0 und KI werden Maschinen und Anlagen zu perfekten Produktionseinheiten.
  • Kunststoffe für nachhaltige Entwicklung: Kunststoffe sind in unverzichtbar. Die Schattenseite sind die nicht gesammelten Abfälle, die Land und Meere verschmutzen. Eine lückenlose Kreislaufwirtschaft kann das verhindern und den Wert des Materials Kunststoff wieder in den Blick rücken.
  • Systemintegration: Inspiriert von Mutter Natur konstruieren Ingenieure heute in relativ kurzer Zeit, Flugzeuge, Satteliten, Drohnen, Autos in Leichtbauweise, um Material- und Energiekosten zu sparen. Gezielt Volumen des Werkteils weglassen: Dieses Denken eröffnet Freiheiten bei der Konstruktion und Fertigung hoch funktionaler Bauteile und Werkzeuge in 3D-Leichtbauweise.
  • Young Professionals: Der Science Campus ermöglicht Ausstellern und Besuchern der K 2019, sich einen konzentrierten Überblick über wissenschaftliche Aktivitäten und Ergebnisse im Kunststoff- und Kautschuksektor zu verschaffen und Erfahrungen zwischen Unternehmen und Hochschulen auszutauschen.

Auch die Sonderschau „Plastics Shape the Future“ versteht sich als Podium für Lösungsansätze und Antworten auf aktuelle gesellschaftliche Diskussionen. Themen wie Verpackungsmüll und Klimawandel sowie Ressourcenschonung, Energieeffizienz und Kreislaufwirtschaft werden erörtert. Dabei will die Sonderschau nicht nur eine internationale Networking-Plattform bieten, sondern mit Impulsreferaten und Speed Talks auch verstärkt gesellschaftlich relevante Gruppen einbinden. Darüber hinaus wird beim Science Campus die Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft ebenfalls intensiv beleuchtet werden. Last but not least wird der gemeinsame Auftritt des VDMA und seiner Mitgliedsunternehmen dieses Mal ebenfalls ganz im Zeichen der Circular Economy stehen. eve

Informationen zur Sonderschau „Plastics shape the future“: hier.pro/xDtPI

Kontakt:

Messe Düsseldorf GmbH Messeplatz, Stockumer Kirchstr. 61 40474 Düsseldorf Tel: +49 211 4560–01 Fax: +49 211 4560–668 www.messe-duesseldorf.de info@messe-duesseldorf.de


PLUS

Tipps für Besucher

Die K 2019 hält eine Vielfalt an Services für Besucher auf ihrer Internetseite bereit:

  • Die Hot Topics der K 2019 : Im K Portal werden die vier Hot Topics auf eigenen Microsites vorgestellt, die bis zur Laufzeit kontinuierlich mit Video-Interviews, Fachartikeln und News zum jeweiligen Themengebiet befüllt werden.
  • Interaktiver Hallenplan
  • My Organizer: Mit der My Organizer Funktion kann sich jeder Besucher vorab und in wenigen Schritten die für ihn interessanten Aussteller zusammenstellen und so den eigenen Weg durch die Messehallen exakt vorbereiten.
  • Neues Match-Making-Tool: Das intelligente Matchmaking-Tool liefert die ideale Plattform, um schnell und einfach neue Kontakte zu knüpfen und sich zu vernetzen. Der Zugang erfolgt über das Web-Portal oder mit der Matchmaking-App der K für IOS und Android OS.
  • Die K-App: Mit der K-App sind alle wichtigen Informationen rund um die K auch mobil verfügbar und das auf Deutsch und Englisch: Von der Aussteller- und Produktsuche (auch offline), bis hin zu MyOrganizer und Matchmaking. Die App ist kostenlos über den Apple AppStore beziehungsweise über Google Play zu beziehen.

www.k-online.de

Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Step into the state-of-the-art Samsung Audio Lab to see how they develop loudspeakers, soundbars, and other audio products using multiphysics simulation.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management S6
Ausgabe
S6.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de