Leichtbau - KEM

Leichtbau

Kühlkonzept
Einsatz von Kunststoffen als Gehäusematerial

Fraunhofer ICT und KIT: neuartiges Kühlkonzept für Elektromotor

Sollen Elektroautos leichter werden, muss auch der Motor abspecken. Beispielsweise, indem man ihn aus faserverstärkten Kunststoffen herstellt. Forscherinnen und Forscher des Fraunhofer-Instituts für Chemische Technologie ICT entwickeln gemeinsam mit dem Karlsruher Institut......

Leichtbau

Ein Greifer speckt ab

Leichtbau-Experten vom Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA haben einen Sauggreifer so optimiert, dass er deutlich weniger......

Weniger Kosten, weniger Gewicht, mehr Integrationsfähigkeit

Aluminium-Leichtbau bei Fritzmeier Cabs

Bei passenden Projekten setzt Fritzmeier Cabs mit seinem Werk in Rumänien ganz auf den Leichtbau. Für Fahrerkabinen von Bau- und Landmaschinen sowie......

Leichtbaupotenzial von Faser-Kunststoff-Verbund

Fraunhofer LBF entwickelt Flugzeugrad

Noch mehr Reichweite oder noch mehr Nutzlast – das wünschen sich Fluggesellschaften für ihre Flugzeuge. Wegen ihrer hohen spezifischen......

Anzeige
Werkstoffe/Leichtbau

Ultrason E von BASF für Flugzeugkabinen

Sandwichstrukturen für Flugzeugkabinen kostengünstig und schnell herstellen: Mit dem Polyethersulfon Ultrason E der BASF kommen Hersteller von......

Automatisierungspotenzial in der Landwirtschaft

Gurkenernte mit Leichtbauroboter des Fraunhofer IPK

Nicht nur automatisierungsintensive Branchen wie die Automobilindustrie setzen auf Roboter – auch in Teilen der Landwirtschaft ersetzen Automationssysteme......

Leichtbau schafft Reserven für zusätzliche Nutzlast

Alu-Kippsattelanhänger von Meiller

Mithilfe eines neu entwickelten Leichtbau-Fahrwerkrahmens ist es Meiller bei seinem Alu-Kippsattelanhänger LHKA44/3N gelungen, insgesamt knapp 320 kg......

Anzeige
Hybrid Moulding plus IMD-Technologie von Lanxess

Extrem dünnwandige und sehr steife Leichtbauteile

Die Hybrid-Moulding-plus-IMD-Technologie (In-Mould Decoration) ermöglicht die vollautomatische und nacharbeitsfreie Massenfertigung von extrem dünnwandigen......

Anzeige

Video aktuell

Basierend auf dem brandneuen Standard Wireless-IO-Link zeigt Timo Mauderer, Leiter Vorentwicklung bei der Zimmer Group den intelligenten Roboterflansch, der kabelgebundene mechatronische Greifer mit wireless-IO-Link verknüpft und somit eine externe Roboterverkabelung in vielen Fällen überflüssig macht.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de