Chemiefrei metallisieren und beschichten - KEM

Werkstoffe/Verfahren

Chemiefrei metallisieren und beschichten

Anzeige
Die von Reinhausen Plasma entwickelte „Plasmadust“-Technologie ermöglicht Direktbeschichtungen ohne Chemie: Die Beschichtung erfolgt VOC-frei. Ätz- und Beizprozesse, die klassisch unverzichtbar sind, fallen ebenfalls nicht an. Mit dem Verfahren lassen sich sowohl flächige als auch strukturierte Schichten ab einer Dicke von 1 µm mit sehr guter Haftfestigkeit auf 2- und 3-dimensionalen Teilen abscheiden. Prozessgeschwindigkeiten bis 150 m/min sind dabei möglich. Als Beschichtungsmaterialien stehen verschiedene Nanopulver zur Verfügung. Zudem sind Kombinationen wie Kohlenstoff/Metall möglich. Plasmadust ermöglicht die Beschichtung von beispielsweise Siliziumscheiben, die Metallisierung von Solarzellen, die Herstellung flexibler Leiterplatten, von Printed Electronics, Sputter Targets, Dünnschicht-Batterien, Membranen für Brennstoffzellen sowie die Funktionalisierung von Leichtbaustrukturen für die Automobilindustrie. Das Verfahren wurde beim diesjährigen Würzburger Automobil Gipfel mit einem Innovationspreis des NoAE ausgezeichnet.

Online-Info
Anzeige

Video aktuell

Roland Lenzing, geschäftsführender Gesellschafter erläutert den neuen Kabelkanal VARiOX und welche Vorteile der Anwender damit hat.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Produkttester werden!

Sie möchten Differenzdrucksensoren testen. Jetzt bewerben!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de