Neuartiges Stützmaterial für den 3D-Druck Hahn+Kolb zeigt Multec SmartSupport auf der AMB - KEM

Neuartiges Stützmaterial für den 3D-Druck

Hahn+Kolb zeigt Multec SmartSupport auf der AMB

02_HK_MULTIRAP_M500.jpg
Messe AMB: Halle 1, Stand 1H10
Anzeige

Hahn+Kolb präsentiert auf der AMB neben dem 3D-Drucker Multirap M500 auch das komplett neue Stützmaterial SmartSupport des Herstellers Multec. Zum Einsatz kommt das Spezialfilament bei der Fertigung überhängender Konstruktionsteile. Nach dem Druckvorgang lässt es sich einfach vom Bauteil abziehen – ganz ohne Nacharbeit. Um überhängende Konstruktionsteile im 3D-Drucker herzustellen, ist Stützwerkstoff notwendig. Bislang war das wasserlösliche Filament PVA (Polyvinylalkohol) das Mittel der Wahl. Allerdings lässt sich PVA schwer verarbeiten und benötigt eine besondere Lagerung, um etwa durch die Aufnahme von Luftfeuchtigkeit nicht unbrauchbar zu werden. Ab sofort bietet der Hersteller mit dem neu entwickelten SmartSupport-Material eine bessere Lösung für die Werkstoffe PLA und PLA-HT: Das neue Spezialfilament wird bei ca. 220°C mit einer zweiten Düse gedruckt und lässt sich nach dem Druckvorgang dank einer natürlichen Sollbruchstelle ganz einfach abziehen – mit geringem Kraftaufwand, ohne Nachbearbeitung und Abbruchstellen. Durch seine gute Druckbarkeit kann das Filament zudem sehr breitflächig aufgetragen werden, bei einer gleichzeitig besonders glatten Oberflächenqualität. SmartSupport ist lebensmittelecht und benötigt keine besondere Lagerung. Ebenfalls zu sehen auf dem neuen interaktiven Messestand des Herstellers in Halle 1 der AMB ist erstmals das neue und kompakte Modell des industriellen 3D-Druckers Multirap M500. Es dient als Lösung für Unternehmen, die kleinere Stückzahlen und Prototypen per Rapid Tooling und Rapid Manufacturing schnell und kostengünstig realisieren wollen. Dank des patentierten Mehrfachdruckkopfs Multec4Move lassen sich auch bei diesem etwas kleineren Modell vier unterschiedliche Kunststoffe oder Farben auftragen – absolut sauber und tropffrei. So kann auch das neue Stützfilament SmartSupport in einem Vorgang parallel gedruckt werden. jke

www.hahn-kolb.de

Anzeige

Video aktuell

Michael Fraede, Senior Vice President System Technology der Zimmer Group, stellt den Kundennutzen durch durchgängige Mechatronisierung dar.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 12
Ausgabe
12.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Produkttester werden!

Sie möchten Differenzdrucksensoren testen. Jetzt bewerben!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de