Erfolgreichstes System für industriellen 3D-Druck mit Kunststoffen weiter verbessert

EOS präsentiert Formiga P 110 Velocis 

Formiga P 110 Velocis
Bild: EOS
Anzeige

EOS optimiert mit der Formiga P 110 Velocis eines seiner erfolgreichsten Systeme noch weiter: Basierend auf der Formiga P 110 zur additiven Fertigung (AM) mit Kunststoffen, bietet die Velocis dank technischer Verbesserungen eine Produktivitätssteigerung von bis zu 20 Prozent sowie eine noch homogenere Bauteilqualität. Als kompaktes System eignet sich die Lösung damit ideal für den Einstieg in den industriellen 3D-Druck – von Rapid-Prototyping-Anwendungen bis hin zur wirtschaftlichen Kleinserienproduktion. Mit mehr als 550 installierten Geräten gehören die Systeme der Formiga-Familie zu den erfolgreichsten und zuverlässigsten industriellen 3D-Druckern für Polymerwerkstoffe im Markt. Der additive Fertigungsprozess wurde bei der Formiga P 110 Velocis weiter optimiert, Grundlage ist ein beschleunigter Heiz- und Beschichtungsvorgang sowie eine verbesserte Temperaturverteilung im Bauraum des Systems. Dazu ist die neue Formiga mit einer verbesserten Heizung und Software-Steuerung zum Vorwärmen des Polymerwerkstoffs ausgestattet. Dieser wird zunächst als dünne Schicht auf die Bauplattform aufgetragen, nun noch schneller vorgewärmt und anschließend durch einen Laserstrahl exakt aufgeschmolzen. Danach senkt sich die Fertigungsplattform ab, es erfolgt ein weiterer Pulverauftrag. Dieser Bauvorgang wiederholt sich bis zum fertigen Bauteil. Durch die Verbesserungen reduziert sich die nichtproduktive Zeit der Formiga P 110 Velocis deutlich, bei hervorragenden Bauteilmechaniken. Wie die Vorgängersysteme eignet sich auch die Formiga P 110 Velocis für Unternehmen, die in den industriellen 3D-Druck einsteigen möchten. Das ausgesprochen zuverlässige System bietet Nutzern höchste reproduzierbare Bauteilqualität, die im Markt für Schichtbauverfahren als „Formiga-Qualität“ Standards setzt. Die Formiga fertigt selbst filigrane Kunststoffteile mit höchster Oberflächengüte effizient und werkzeuglos – direkt aus digitalen CAD-Daten bis zu einer Bauhöhe von 330 mm. Gleichzeitig profitieren Anwender unter anderem von einer großen Bandbreite von derzeit 10 Polymerwerkstoffen. Dank einer intuitiven Benutzerschnittstelle ist die Formiga P 110 Velocis zudem sehr bedienerfreundlich. jke

www.eos.info

Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Step into the state-of-the-art Samsung Audio Lab to see how they develop loudspeakers, soundbars, and other audio products using multiphysics simulation.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de