Neue 3D-Metall-Drucker steigern Durchsatz und Bauteilqualität bei größerer Werkstoffauswahl

DMP Flex 100 und DMP Dental 100 von 3D Systems

DMP Flex 100 und DMP Dental 100
Bild: 3D Systems
Anzeige

3D Systems stellt seine neuen Industrie-Metall-Drucker DMP Flex 100 und DMP Dental 100 für den Einstieg in den Metall-3D-Druck und als Fertigungslösung für Dentallabore vor. Die Neuheiten zeichnen sich durch hohe Bauteilqualität und Durchsatz sowie Vielseitigkeit im Einsatz aus. Der DMP Flex 100 ist für den flexiblen Einsatz beim Entwurf neuer Anwendungen, im Bereich Forschung und Entwicklung sowie in der Fertigung kleiner, komplexer Bauteile ausgelegt. Er bietet dabei einen bis zu zwei Mal höheren Durchsatz, wie der des bisher als Einstiegsmodell angebotenen 3D-Metalldrucker ProX DMP 100. Mit dem neuen Gerät können dünnwandige und komplexe Metallteile mit feinen Details hergestellt werden – mit höchster Präzision, Wiederholbarkeit und Oberflächenqualitäten bis Ra 5 μm. Das Bauvolumen von 100 x 100 x 80 mm eignet sich hervorragend für kleine, filigrane Teile. Als fester Bestandteil stellt die 3DXpert-Softwarekomplettlösung für „Design for Additive Manufacturing (DfAM)“ schlanke, wiederholbare Fertigungsschritte sicher. Der DMP Flex 100 verfügt über ausreichend Leistung zur Verarbeitung eines breiten Spektrums an Werkstoffen, zu dem auch unterschiedliche Titanlegierungen gehören. Bei Markteinführung bietet der Hersteller die Werkstoffe LaserForm CoCr (B) und LaserForm 17-4PH (B) an, in Verbindung mit voll entwickelten, getesteten und optimierten Druckdatenbanken. Weitere LaserForm-Werkstoffe für den DMP Flex 100 befinden sich derzeit in Entwicklung. Mit seinem neuen Metalldrucker DMP Dental 100 erfüllt der Herstller die konkreten Anforderungen von Dentallaboren. Die neue Lösung bietet ein optimales Preis-Leistungsverhältnis und ist für die Herstellung von hochwertigem Zahnersatz aus Metall in einem auf Wirtschaftlichkeit optimierten, digitalen Workflow konzipiert. Zum Beispiel kann der DMP Dental 100 in einem einzigen Druckdurchgang in weniger als vier Stunden bis zu 90 Kronenkäppchen drucken, bei nur 25 Minuten anschließender Wärmebehandlung. jke

www.3dsystems.com

Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Step into the state-of-the-art Samsung Audio Lab to see how they develop loudspeakers, soundbars, and other audio products using multiphysics simulation.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management S6
Ausgabe
S6.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de