Startseite » Wälzlager »

An die Anforderungen von Servomotoren angepasste Wälzlager von NSK

Spezielle Fette und reibungsarme Dichtung
An die Anforderungen von Servomotoren angepasste Wälzlager von NSK

Anzeige

(bec) Die NSK Deutschland GmbH, Ratingen, bietet ein Programm an Rillenkugellagern, die an das Anforderungsprofil von Servoantrieben angepasst sind. Zu den Merkmalen dieser Wälzlager gehören besondere Fette und eine hochwirksame, reibungsarme Abdichtung.

Servoantriebe sind eine herausfordernde Anwendung für Wälzlager. Ihr typisches Bewegungsprofil mit häufigem Start-, Stopp- und Reversierbetrieb sowie sehr geringen, von der Sensorik veranlassten Korrekturbewegungen beanspruchen die Wälzlager stark.

Besondere Anforderungen an Wälzlager als Motorwellenlagerung

Daraus resultieren auch besondere Anforderungen an die Rillenkugellager, die üblicherweise als Motorwellenlagerung verwendet werden. Der häufige Reversierbetrieb und die Mikrovibrationen führen dazu, dass der Schmierfilm zwischen Wälzkörper und Lauffläche stärker verdrängt wird, als dies bei einem konventionellen Elektromotorlager der Fall ist. Die mögliche Folge sind lokale Reibstellen auf den Laufbahnen, die aus Mikroreibung bei unzureichendem Schmierfilm, d. h. aus dem Metall-Metall-Kontakt von Kugel und Laufbahn, resultieren.

Hochleistungsfett mit verbesserten Schmiereigenschaften

NSK hat für diese Anforderungen ein spezielles Fett mit der Bezeichnung EA7 entwickelt, das sich im Vergleich zu konventionellen Fetten u. a. durch verbesserte Schmiereigenschaften bei Mikrovibrationen auszeichnet. Außerdem trägt das Fett dazu bei, dass die Lager mit niedrigem Reibmoment und entsprechend minimaler Verlustleistung arbeiten. In der Praxis führt der Einsatz von Lagern mit EA7 in Servoanwendungen zu einer längeren Lagerlebensdauer und einer Verdopplung der Serviceintervalle.

Gehäuselager von NSK vermeiden ungeplante Ausfälle in Recycling-Anlage

Ein anderer Faktor, der die Lebensdauer von Servomotoren erhöht, ist die Sauberkeit im Betrieb. Wenn ein Fett über die Laufzeit Partikel (z. B. aus Metall oder Schwefel) abgibt und diese in die Umgebung des Lagers gelangen, kann der Encoder verschmutzen. Das hat langfristig zur Folge, dass die Position nicht mehr exakt erfasst werden kann. Eine weitere Folge eines aus Wälzlagern austretenden Schmierstoffs kann Schlupf beim Abbremsen sein. Das führt ebenfalls zu einer ungenauen Positionierung.

Spezielles Fett minimiert die Emission von Partikeln

Abhilfe schafft hier ein weiteres von NSK für Servoanwendungen entwickeltes Fett mit der Bezeichnung LGU. Im Vergleich zu Lithiumseifen-Fett emittiert es rund 90 % weniger Schwefel- und Metallpartikel und leistet somit einen Beitrag zu dauerhafter Sauberkeit der Lagerumgebung. Das Ergebnis: Die Service-Intervalle verlängern sich um den Faktor 1,5.

Damit hat der Anwender, der Servomotoren konstruiert oder einsetzt, die Wahl. Eines der beiden Fette steigert die Lebensdauer der Wälzlager bei Mikrobewegungen, die typisch sind für Servoantriebe. Das andere Fett minimiert die Emission von Partikeln in die Umgebungskonstruktion und erhält damit dauerhaft die Positioniergenauigkeit.

Dichtung verbindet gute Dichtwirkung mit geringem Reibmoment

Die beiden Hochleistungsfette sind als Option für die Rillenkugellager-Baureihen verfügbar, die NSK mit Blick auf den Einsatz in Servoantrieben entwickelt hat. Ein weiteres Konstruktionsmerkmal dieser Wälzlager ist die reibungsarme DW-Dichtung, die – Stichwort Sauberkeit – eine sehr gute Dichtwirkung mit geringem Reibmoment verbindet. Hier haben die NSK-Konstrukteure somit eine gute Lösung für den Zielkonflikt zwischen wirksamer Abdichtung und energieeffizientem Lagerbetrieb gefunden.

Pendelrollenlager von NSK verdoppeln Wartungsintervalle von Papiermaschinen

Das Programm der Wälzlager für Servomotoren wird im Katalog „Wälzlager für Elektromotoren“ beschrieben. Diese Broschüre kann bei NSK angefordert oder auf der Homepage heruntergeladen werden.

Zur Broschüre „Wälzlager für Elektromotoren“:
hier.pro/4wPBO

Kontakt:
NSK Deutschland GmbH
Harkortstraße 15
40880 Ratingen
Tel.: 02102 481–0
E-Mail: info-de@nsk.com
Website: www.nskeurope.de

Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 2
Ausgabe
2.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de