Startseite » Verbindungstechnik »

Nietwerkzeuge von KVT erhöhen Sicherheit

KVT-Fastening: Nietwerkzeuge Nutbee und Powerriv
Nietwerkzeuge von KVT erhöhen Sicherheit

PowerRiv_optimiert_die_Verarbeitung_von_Blindnieten_und_Schließringbolzen_(Bild_1).
Bild: KVT
Anzeige

Mit den Nietwerkzeugen Nutbee und Powerriv hat KVT-Fastening zwei programmierbare Akku-Geräte für die prozesssichere Montage im Portfolio: Nutbee für das kraftgesteuerte Setzen von Blindnietmuttern und -bolzen sowie Powerriv für die Verarbeitung von Blindnieten und Schließringbolzen. Einer der großen Vorteile dieser neuen Werkzeuge: Um zu gewährleisten, dass der Setzvorgang exakt mit der benötigten Kraft durchgeführt wird, kann diese individuell mit der Software HST-Tool-Manager eingestellt werden. Jedes Verbindungselement lässt sich dank dieser Funktion exakt mit maximaler Genauigkeit versetzen. Das Werkzeug prüft sofort, ob die entsprechenden Referenzwerte erreicht wurden und bewertet den Prozess: Das Ergebnis wird im Display optisch dargestellt. Eine sinnvolle Erweiterung dieser Funktionalität ist der optionale Barcodescanner. Mit dieser Hilfe können bestehende Programme direkt in der Maschine geladen werden. Somit muss der Werker beim Wechsel der Blindnietmutter keine neue Software aufrufen. Ein einfaches Scannen des Barcodes reicht. Ein zusätzliches Funkmodul ermöglicht einen bidirektionalen Datenaustausch. In Kombination mit dem Barcodescanner werden Setzergebnisse direkt beim Bauteil abgespeichert und dienen später Dokumentationszwecken. Eine weitere Besonderheit bietet Nutbee: Durch einen mehrstufigen Anzug werden stets die erforderliche Vorspannkraft sowie die gewünschte Klemmkraft erreicht. Ein Ausreißen oder Beschädigen des Nietmuttergewindes wird somit verhindert. Es können sämtliche Blindnietmuttern von M3 bis M10 aus allen Materialien verarbeitet werden. bt

www.kvt-fastening.de


Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 2
Ausgabe
2.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de