Ausgewählte Anbieter

Spezialisten für Transportsysteme

Businessman_pressing_button._Innovation_technology_internet_business_concept._Space_for_text.
Bild: Sikov/Fotolia.com
Anzeige

B&R

Für die Transport-Technologie nutzt B&R das Fördersystem Supertrak des kanadischen Unternehmens ATS Automation. Die Kompetenzen beider Unternehmen ergänzen sich: ATS verfügt über eine langjährige praktische Erfahrung im Einsatz von Transport-Systemen. B&R bringt sein Automatisierungs-Know-how und Kernkompetenzen in der Leistungselektronik, der Motorentwicklung und Software ein. Neben dem Supertrak, das unter anderem mit einer hohen Traglast beworben wird, hat B&R mit dem Acopostrak ein zweites System im Programm, das durch seine elektronische Weiche besonders flexibel ist.

www.br-automation.com

Beckhoff

Nach einem Patentstreit mit Konkurrent Rockwell einigte man sich 2014 darauf, dass Beckhoff sein eXtended Transport System XTS erst Mitte 2019 in den USA auf den Markt bringt, dafür gewährt Rockwell dem deutschen Hersteller diverse europäische und amerikanische Lizenzen. Überall sonst ist das XTS bereits verfügbar, auch als Hygienic-Varinate für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie.

www.beckhoff.com

Mitsubishi Electronic

Das Linear Transfer System von Mitsubishi Electric und der dazugehörige Smart Carriage wurden zusammen mit dem deutschen Automatisierungs- und Produktionstechnik-Spezialist APT Automation entwickelt.

https://de3a.mitsubishielectric.com

Rockwell

Der Automatisierungskonzern hat inzwischen zwei intelligente Transportsysteme im Portfolio: Das von Jacobs Automation entwickelte iTrack (Rockwell übernahm die amerikanische Firma 2013 und integrierte die Transportlösung als eigenes Produkt) sowie Magnemotion mit deren ähnlichem System (akquiriert 2017). Das Unternehmen opertiert aber weiter unter eigener Marke als Tochter.

www.rockwell.com

Anzeige

Video aktuell

Basierend auf dem brandneuen Standard Wireless-IO-Link zeigt Timo Mauderer, Leiter Vorentwicklung bei der Zimmer Group den intelligenten Roboterflansch, der kabelgebundene mechatronische Greifer mit wireless-IO-Link verknüpft und somit eine externe Roboterverkabelung in vielen Fällen überflüssig macht.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de