Tubus-Dämpfer lassen mindestens 1 Mio. Hübe zu

Strukturdämpfer von ACE schützen Kompaktschieber von Voestalpine Camtec

Anzeige
Die Anforderungen des modernen Automobilbaus sind nicht nur hinsichtlich Produktqualität und Präzision extrem hoch. Gleiches gilt für die Langlebigkeit aller Teile, die für den Bearbeitungsprozess von Bedeutung sind. Stillstandzeiten aufgrund des Austausches etwa von Keilschiebern im Werkzeug haben finanzielle Auswirkungen auf das Gesamtergebnis und sind daher nicht akzeptabel. Aus diesem Grund setzt das österreichische Unternehmen Voestalpine Camtec GmbH Strukturdämpfer der ACE Stoßdämpfer GmbH ein.

Robert Timmerberg, Fachjournalist (DFJV), Düsseldorf, i. A. der ACE Stoßdämpfer GmbH, Langenfeld

Inhaltsverzeichnis

1. Integrierte Lebensversicherung: Strukturdämpfer
2. Nachhaltigkeit schon im Planungsprozess

500 Konzerngesellschaften und -standorte in mehr als 50 Ländern sowie auf allen Kontinenten: Bei diesen Eckdaten wundert es kaum, dass die Voestalpine AG, Linz, Österreich, in ihren Geschäftsbereichen als ein weltweit führender Technologiekonzern mit kombinierter Werkstoff- und Verarbeitungskompetenz gilt. Die Leistungen sind fokussiert auf Produkt- und Systemlösungen aus Stahl und anderen Metallen in technologieintensiven Branchen und Nischenbereichen mit hohem Qualitätsanspruch. Das österreichische Unternehmen zählt mit den qualitativ hochwertigen Produkt- und Systemlösungen zu den führenden Partnern der internationalen Automobil- und Hausgeräteindustrie sowie weltweit der Luftfahrt-, Öl- und Gasindustrie.

Die Tochter Voestalpine Camtec GmbH, ebenfalls mit Sitz in Linz, hat sich auf die Herstellung von Schiebern und wartungsfreien Gleitelementen spezialisiert und ist in diesem Segment als führender Partner für die Automobil- und Automobilzulieferer-, aber auch die Maschinenbauindustrie etabliert. Das liegt u. a. daran, dass das Unternehmen hohe Qualität mit großer Zuverlässigkeit verbindet. Bei der ständigen Weiterentwicklung der eigenen Lösungen liegt die Messlatte hoch. So liegt z. B. die Lebensdauer der firmeneigenen Produkte mittlerweile deutlich über den garantierten Standzeiten von 1 Mio. Hüben. Dies gilt auch für das in diesem Anwenderbericht relevante Referenzbeispiel der O-KS genannten Schieber.

Integrierte Lebensversicherung: Strukturdämpfer

Voestalpine Camtec bringt in vielerlei Hinsicht die Dinge auf den Punkt. So auch beim hier betrachteten Kompaktschieber mit integrierten Strukturdämpfern, die kurz und bündig den Produktnamen O-KS tragen. Die Abkürzung steht dabei für den optimierten Kompaktschieber. So einfach der Name der innovativen Lösung, so einfach auch das Prinzip des Herstellers, um bei der Fertigung von Stahlblechteilen zu überzeugen: Formen, Abkanten, Lochen und Schneiden, für alle Bearbeitungsprozesse achten die Schieberspezialisten darauf, dass bei einer kompakten Baugröße eine größtmögliche Kraft übertragen wird.

Dafür ist der O-KS trotz einer geringen Komplexität mit hohen Rückzugskräften und einem optimierten Handling ausgestattet. Das Geheimnis der Rückzugskräfte liegt dabei neben einer optimierten Konstruktion vor allem im Einsatz von Gasdruckfedern. Das macht den kompakten, aber leistungsstarken Schieber im Zusammenspiel mit seiner hohen Belastbarkeit zur idealen Lösung für die Bearbeitung hochfester Stähle. Obwohl der O-KS im Schnitt 9 % kleiner als die Schieber der Mitbewerber ist, fallen die Produkte der Voestalpine Camtec dadurch auf, dass sie als wohl einziger Anbieter einen Dämpfer als integrierten Anschlag verbaut haben.

Dieser schont das Material der Konstruktion und sorgt so für die höheren Lebensdauern. In den Vorgängermodellen waren hierfür Dämpfer aus Polyurethan verbaut. Doch um dem „O“ im Namen gerecht zu werden, sollte der Schieber auch in diesem Bereich optimiert werden. Zu diesem Zweck nahm das Unternehmen mit der ACE Stoßdämpfer GmbH, Langenfeld, Kontakt auf. „Unsere Idee war es, die PUR-Dämpfer durch Strukturdämpfer der Tubus-Familie zu ersetzen. Deren Material aus Co-Polyester-Elastomer ist dem PUR-Werkstoff hinsichtlich Dämpfungseigenschaften und Lebensdauer deutlich überlegen“, erklärt Hans-Jürgen Greindl, der beratende Vertriebsingenieur von ACE.

Nachhaltigkeit schon im Planungsprozess

Weil die O-KS eine echte Weiterentwicklung darstellen, begaben sich die im Bereich Engineering und Produktmanagement Verantwortlichen von Voestalpine Camtec in einen engen, sorgfältigen Abstimmungsprozess mit den Spezialisten von ACE. „Für uns ist es normal, dass wir für spezielle Anforderungen anwenderspezifische Lösungen anbieten können. Daher haben wir den gesamten Entscheidungsprozess auf Kundenseite von der ersten Idee bis zum optimal passenden Strukturdämpfer durch Beratung und Bemusterung mit großem Engagement begleitet“, so der Produktmanager von ACE, Thorsten Kohnen. Am Ende der Abstimmungen zwischen den beiden Partnern wurden spezielle Tubus-Dämpfer ausgewählt, die wie alle der über 140 Familienmitglieder mindestens 1 Mio. Hübe zulassen.

Die Produktserie der Strukturdämpfer von ACE deckt ansonsten zahlreiche weitere Ausführungen ab. Sechs Produktfamilien mit verschiedenen Bauarten stehen dabei für grundlegend unterschiedliche Dämpfungseigenschaften, die axial, degressiv, linear, progressiv und radial sein können. Diese Vielfalt bei der Absorption von Energie wird durch besondere Fertigungsschritte erzeugt. Der Clou ist dabei die Veränderbarkeit des Werkstoffs. Im Gegensatz zu den vorher bei den Kompaktschiebern genutzten PUR-Stoffen sind Dämpfer aus Co-Polyester-Elastomer Hochleistungslösungen, deren Lebensdauer im direkten Vergleich um mehr als 20-mal höher liegen kann, als die von anderen dämpfenden Feststoffen. Wer noch bessere Dämpfungseigenschaften erzielen will als mit Tubus, muss zu teureren hydraulischen Dämpfungslösungen wie z. B. Industrie- oder Sicherheitsstoßdämpfern greifen, beides Produktserien, die ACE ebenfalls im Portfolio hat. Deren Einsatz macht aber vor allem dann Sinn, wenn es auf ein punktgenaues Abstoppen ankommt.

Bei den vielfältigen Anforderungen aus Österreich war dies jedoch kein entscheidendes Kriterium, sodass die Tubus das beste Preis-Leistungsverhältnis darstellen. Wenn Anwender sich von ACE keine Sondertypen anfertigen lassen, sind bis zu 90 % der Vertreter aus den Tubus-Familien ab Lager zu erhalten. Diese bieten dank ihres hochresistenten Materials auch noch den Vorteil, selbst in aggressiven Umgebungen und Extremsituationen zuverlässig ihren Dienst zu verrichten. So sind sie resistent gegen Meerwasser, Chemikalien, UV und Ozon.

Kompakte Bauform und schnelle Montage runden das Vorteilspaket ab, sodass bei den Anwendern, wie in diesem Fall, am Ende eines maßgeschneiderten Abstimmungsprozesses eine serienmäßige Zufriedenheit erzeugt wird. bec

Detaillierte Informationen zu den Strukturdämpfern:
hier.pro/7Uv9A
Messe Motek 2019: Halle 5, Stand 5223

Kontakt:
ACE Stoßdämpfer GmbH
Albert-Einstein-Straße 15
40764 Langenfeld
Tel.: 02173 9226–10
Fax: 02173 9226–19
info@ace-int.eu
www.ace-ace.de
Geschäftsführer: Jürgen Roland, Dr. Peter Kremer, Mark Wilhelms

Kontakt:
Voestalpine Camtec GmbH
Voestalpine-Straße 3
A-4020 Linz
Österreich
Tel. +43 50304 15–0
sales.camtec@Voestalpine.com
www.voestalpine.com/camtec
Geschäftsführer: Michael Krainz, Daniel Nicolaas van der Hout


Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Step into the state-of-the-art Samsung Audio Lab to see how they develop loudspeakers, soundbars, and other audio products using multiphysics simulation.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de