Ergänzung zu Ethercat

Ethercat G von Ethercat Technology Group akzeptiert

Beckhoff Ethercat Technology Group Ethercat G etg
Beispielhafter Aufbau eines EtherCAT-G-Netzwerks Bild: Beckhoff Automation
Anzeige

Das Technical Committee der Ethercat Technology Group (ETG) hat Ethercat G als Ergänzung zu EtherCAT akzeptiert. Künftig wird die Erweiterung der Ethercat-Technologie somit auf 1 und 10 Gb/s von der ETG verbreitet und getragen.

Inhaltsverzeichnis

1. Ethercat G für Machine Vision, Messtechnik oder komplexe Motion-Applikationen
2. Ethercat Branch Controller
3. Kompatibel zum IEEE-802.3-Ethernet-Standard

Ethercat G wurde unlängst von der Beckhoff Automation GmbH & Co. KG als Erweiterung zu Ethercat vorgestellt. Nun hat das Unternehmen die Technologieerweiterung in die ETG eingebracht und inzwischen ist diese dabei, die entsprechenden Spezifikationen um Ethercat G zu ergänzen. Dr. Guido Beckmann, Chairman des ETG Technical Committee erklärt, warum die ETG die aktive Einbringung von Ethercat G in die ETG begrüßt: „Ethercat ist ja bereits der schnellste Industrial-Ethernet-Feldbus, und wird dies dank des besonderen Funktionsprinzips auch bleiben. Mit Ethercat G können nun zusätzlich besonders datenhungrige Anwendungen aus dem Vision- und Messtechnikbereich eingebunden werden. Damit erweitern wir den Einsatzbereich unserer Technologie und machen sie fit für die Zukunft.“

Ethercat G für Machine Vision, Messtechnik oder komplexe Motion-Applikationen

Zwar bleibt das bekannte Ethercat mit 100 Mb/s die bewährte Lösung für die Mehrheit der Anwendungen. Ethercat G bietet dem Nutzer jedoch darüber hinaus vor allem in Einsatzfällen Vorteile, wo besonders viele Prozessdaten pro Gerät transportiert werden müssen, so zum Beispiel im Bereich Machine Vision, in der Messtechnik oder in komplexen Motion-Applikationen, die über die klassische Antriebsregelung hinausgehen. Als Erweiterung der Basis-Ethercat-Technologie ist Ethercat G voll kompatibel; existierende, auf 100 Mb/s ausgelegte Geräte können ebenso nahtlos in ein Ethercat-G-System integriert werden wie sich umgekehrt auch Ethercat-G-Geräte in einem 100-Mb/s-Ethercat-System wie klassische Ethercat-Geräte verhalten.

Ethercat Branch Controller

Zentrales Element von Ethercat G bilden die so genannten Ethercat Branch Controller, welche im Kern zwei wesentliche Funktionen erfüllen: Zum einen agieren sie als eine Art Knotenpunkt zur Integration von Segmenten aus 100-Mb/s-Geräten, zum anderen ermöglichen sie die parallele Verarbeitung der angeschlossenen Segmente. Damit wird die Durchlaufverzögerung im System erheblich reduziert, sodass die System-Performance um ein Vielfaches steigt.

Kompatibel zum IEEE-802.3-Ethernet-Standard

Typisch für Ethercat: Die Einbindung von Ethercat G ist einfach, da die Erweiterung vollständig kompatibel zum IEEE-802.3-Ethernet-Standard ist und für den Standardmodus keine Software-Anpassungen in der Steuerung vonnöten sind. Beckmann: „Die bekannten Vorteile von Ethercat, sprich die Verarbeitung ‚on the fly‘, umfangreiche Diagnose, einfache Konfiguration und integrierte Synchronisierung bleiben selbstverständlich auch beim Einsatz von Ethercat G vollständig erhalten.“ ik

Kontakt:
EtherCAT Technology Group
Ostendstraße 196
90482 Nürnberg
Telefon: 0911 54056 20
Fax: 0911 54056 29
E-Mail: info@ethercat.org
www.ethercat.org

Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Step into the state-of-the-art Samsung Audio Lab to see how they develop loudspeakers, soundbars, and other audio products using multiphysics simulation.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management S8
Ausgabe
S8.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de