Erneuerung eines Stahlkonverter-Traglagers

Schnelle Hilfe

Anzeige
Erfolgreich und vor allem schnell konnten die Lager an zwei Konvertern bei Tata Steel in Port Talbot durch die Unterstützung von Schaeffler UK ausgetauscht werden. Da ein Konverter aufgrund eines plötzlichen Lagerausfalls bereits außer Betrieb war, drohten Tata Steel erhebliche Gewinneinbußen. Der Einsatz eines geteilten FAG-Pendelrollenlagers verkürzte die Stillstandszeit von sieben auf drei Tage und damit reduzierten sich die Ausfallkosten um mehr als 2 Mio. Euro.

Die Unterstützung zweier erfahrener Schaeffler-Monteure und die weitere Betreuung mit Blick auf ein verbessertes Condition Monitoring trugen zur optimalen Lösung für den Kunden bei. Grundlagen für die schnelle Umsetzung waren zudem die sofortige Verfügbarkeit der Ersatzteile, die von Schaeffler speziell für den Aftermarket bevorratet werden sowie der prompte Einsatz der Schaeffler-Experten vor Ort. Tata Steel beauftragte Schaeffler in der Zwischenzeit für weitere Traglagerwechsel an Konvertern im Werk Port Talbot und Teesside.

Professionelle Vorbereitung
Am Standort Port Talbot betreibt Tata Steel zwei BOS-Konverter (Basic Oxygen Steelmaking = Sauerstoffblasverfahren) mit einem Fassungsvermögen von je 330 t. Diese wurden in den späten 1960er-Jahren in Betrieb genommen und Anfang der 1990er-Jahre überholt und modernisiert. Dabei wurden auch die Traglager ausgetauscht. Der Stillstand eines solchen Kessels ist mit hohen Verlusten verbunden. Als das nicht angetriebene Traglager an einem der Konverter plötzlich ausfiel, war deshalb schnellstmögliche Unterstützung notwendig.
Schaeffler UK erstellte einen detaillierten Projektplan. Dieser enthielt u. a. eine Schritt-für-Schritt-Beschreibung der Lagerwechsel und eine Auflistung aller notwendigen Werkzeuge. Als Ersatz für das Lager auf Antriebsseite empfahl der Hersteller ein geteiltes FAG-Pendelrollenlager. So konnte die Dauer des Anlagenstillstands aufgrund der kürzeren Einbauzeit erheblich reduziert werden. Das zweite Lager sollte durch ein ähnliches, allerdings ungeteiltes Lager gleicher Bauart ersetzt werden.
Fachmännische Durchführung
Das Aufschneiden und der Ausbau des alten Lagers waren mit erheblichem Aufwand verbunden. Dafür verlief der Einbau der geteilten Innenringhälften mit Spannringen, sowie einer Außenringhälfte problemlos und innerhalb weniger Stunden. Allerdings hatte der Ausfall des Lagers auf der nicht angetriebenen Seite im laufenden Betrieb zum Herabsenken des BOS-Konverters geführt, der nun auf dem Lagergehäuse und der Welle lag. Das erschwerte den Lagerausbau und zudem wurden weitere Schäden an angrenzenden Teilen, wie Gehäusen und Abstandsringen entdeckt. Doch gemeinsam mit den Ingenieuren von Tata Steel und deren zentralem Engineering konnten die Schaeffler-Experten diese Probleme kurzfristig lösen.
Auch weitere Herausforderungen, die der Einbau des neuen Lagers an dieser Stelle und die Endmontage des geteilten Lagers mit sich brachten, wurden erfolgreich gemeistert. Nachdem alle diese Arbeiten in weniger als zwei Wochen abgeschlossen waren, konnten die Gewinneinbußen erheblich reduziert werden. Darüber hinaus unterstützen die Schaeffler-Experten auch nach Abschluss der Lagermontage: Sie erstellten einen Wartungsplan für zukünftige Instandhaltungsarbeiten und nahmen an den Besprechungen bei Tata Steel zur Klärung des Lagerausfalls teil. Dem Kunden wurde somit nicht nur äußerst schnell, sondern nachhaltig geholfen. Das resultierte zwischenzeitlich in weiteren Aufträgen zum Lagertausch an Konvertern von Tata Steel.
Schaeffler, Tel.: 09132 82-0, info.de@schaeffler.com
Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Step into the state-of-the-art Samsung Audio Lab to see how they develop loudspeakers, soundbars, and other audio products using multiphysics simulation.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de