Energieketten von igus ermöglichen sicheren Fahrspaß mit dem „Ruder-Dreirad“ Nach vorne statt zurück rudern - KEM

Energieketten von igus ermöglichen sicheren Fahrspaß mit dem „Ruder-Dreirad“

Nach vorne statt zurück rudern

Das RowTrike bietet auf Stadtstraßen wie auch Naturwegen enormen Fahrspaß. e-ketten von igus führen Leitungen und Seile sicher Bild: WiseMadness
Anzeige
Das RowTrike ist ein neuartiges Fahrzeug, mit dem man sich im Stile eines Ruderers fortbewegen kann – jedoch nicht auf dem Wasser, sondern an Land. Das dreirädrige Gefährt verfügt über einen hybriden Antrieb, hydraulische Bremsseile, Kettenräder sowie elektrische Steuerungselemente. igus liefert dafür die passenden e-ketten für die Energieführung auf engstem Raum.

Das Rudern gilt als anstrengender, aber vielmehr als gesunder und effektiver Sport. Wenn jedoch kein (geeignetes) Gewässer in der Nähe vorhanden ist, bleibt nur der Gang ins Fitnessstudio oder die Anschaffung eines stationären Trainingsgeräts für das heimische Wohnzimmer. Das RowTrike des portugiesischen Ingenieurbüros Solien schafft Abhilfe. Das dreirädrige Gerät lässt sich vergleichbar zum Original auf dem Wasser durch eine Ruderbewegung antreiben, bewegt sich dann allerdings nach vorne statt wie beim Ruderboot nach hinten. Darüber hinaus kann das RowTrike ähnlich wie ein Fahrrad nach links und rechts manövrieren und somit auf geraden Fahrbahnen in der Stadt wie auch auf verschlungenen Landstraßen mit viel Fahrspaß bewegt werden.
Kleine igus e-kette meistert große Anforderungen
Die hydraulischen Bremsseile und elektrischen Leitungen des RowTrike werden zuverlässig zwischen den zwei mobilen Elementen mit einem Hub von 600 mm geführt. Zum Einsatz kommen dabei zwei igus Energieketten der Serie E2 micro, die aus 76 Gliedern bestehen und 80 „Ruderschläge“ pro Minute absolvieren. Die Kunststoffketten sind korrosions- und schmiermittelfrei, entscheidend für den Einsatz auch bei Regen, Schmutz und Dreck. Die zuverlässige Energieführung ist auch bei Befahrung von unebenem Terrain durch die stoßdämpfende Eigenschaft gewährleistet.
motion plastics im Sport- und Fitnessbereich vielfach im Einsatz
Von schmierfreien Gleitlagern in Federgabeln bei Mountainbikes über Lineargleitführungen in Kraftstationen bis hin zu Energiekettensystemen in Crosstrainern und Ergometern – igus Produkte werden im Sportbereich bereits vielseitig eingesetzt. Sie tragen dazu bei, dass Sportgeräte leise, vibrationsarm und wartungsfrei betrieben werden. Eine Übersicht über die zahlreichen Einsatzmöglichkeiten findet sich unter igus.de/fitness. I
Zum Video
Anzeige

Video aktuell

Roland Lenzing, geschäftsführender Gesellschafter erläutert den neuen Kabelkanal VARiOX und welche Vorteile der Anwender damit hat.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de